11. August 2019, 22:08 Uhr

Handball

Fuß und Weber im Achtelfinale der U19-WM

11. August 2019, 22:08 Uhr

Mit dem dritten Sieg in Folge hat die deutsche männliche U19-Handball-Nationalmannschaft ihr erstes Etappenziel bei der Weltmeisterschaft im nordmazedonischen Skopje erreicht. Durch das 28:22 (13:11) gegen Brasilien steht die Mannschaft von Erik Wudtke und Alexander Koke im WM-Achtelfinale. Beste deutsche Werfer waren Alexander Reimann (TBV Lemgo-Lippe), Yessine Meddeb (Rhein-Neckar Löwen) und der zum besten Spieler der Partie gewählte Julius Meyer-Siebert (SC DHfK Leipzig) mit je vier Treffern. Merlin Fuß vom hiesigen Zweitligisten TV Hüttenberg markierte zwei Treffer, Ian Weber von der HSG Wetzlar blieb ohne Torerfolg.

»Es war das erwartet zähe Spiel, denn wir wussten, dass sich der Amerikameister richtig wehren würde. Dennoch haben wir uns viele Chancen rausgespielt, aber vor der Pause war die Verwertung das Manko«, sagt Carsten Klavehn, Delegationsleiter und DHB-Talentcoach. Im finalen Gruppenspiel gegen Island am heutigen Montag (14.30 Uhr, Livestream auf www.dhb.de) geht es um die bestmögliche Ausgangslage für den weiteren Turnierverlauf. Bislang hat die DHB-Auswahl 6:2 Punkte auf ihrem Konto.

Schlagworte in diesem Artikel

  • HSG D/M Wetzlar
  • Handball
  • Rhein-Neckar Löwen
  • SC DHfK Leipzig
  • TV 05/07 Hüttenberg
  • Redaktion
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos