10. Mai 2018, 18:58 Uhr

Finaleinzug nach Amachaibou-Festival

10. Mai 2018, 18:58 Uhr

Fußball-Hessenligist SC Teutonia Watzenborn-Steinberg qualifizierte sich am Mittwochabend durch einen 7:2-Erfolg bei der TSG Wieseck als zweite Mannschaft nach der SG Kinzenbach für das am Pfingstmontag stattfindende SWG-Kreispokal-Finale in Wieseck. Überragender Akteur war Abdenour Amachaibou mit fünf Treffern und zwei Torvorlagen.

Mit einem in den Winkel gezirkelten Freistoß sorgte Amachaibou bereits früh für die 1:0-Führung der Gäste (11.). Nach einem Lattentreffer durch Markus Müller (12.) traf erneut Amachaibou mit einem abgefälschten Schuss zum 2:0 (18.). Nach Foul von Matthias Henn an Hakki Celik verwandelte Timo Schmidt den fälligen Strafstoß zum 1:2 (28.). TSG-Keeper Nick Reuschling lenkte einen tückischen Aufsetzer von Johannes Hofmann zur Ecke (30.). Als Amachaibou mit einem Schlenzer Posten und Latte traf, entschied Schiedsrichter Patrick Haustein nach Hinweis seines Assistenten auf Tor. Dieser Treffer zum 3:1 war zumindest zweifelhaft (32.). Kilian Röhmig traf den Pfosten des SC-Tores (41.), so dass es mit dem 3:1 in die Pause ging.

Nach dem Seitenwechsel erhöhten Amachaibou per Lupfer (51.) und Markus Müller per Flachschuss (53.) auf 5:1 für den SC. Andrew Iyasere gelang nach Flanke von Hakki Celik per Kopfball das 2:5 (66.). Kurz darauf traf Henrik Bluhm nur die Latte (68.). Auf der Gegenseite verwertete Rafael Szymanski eine Amachaibou-Flanke im Nachschuss zum 6:2 (70.). Für den Schlusspunkt sorgte Amachaibou, der einen Pass von Timo Cecen zum 7:2-Endstand verwertete (75.). »Wir haben gut dagegengehalten und uns gut aus der Affäre gezogen«, sagte TSG-Trainer Benjamin Höfer, der nun mit seiner Mannschaft im »kleinen Finale« auf den MTV 1846 Gießen trifft.

TSG Wieseck: Reuschling; Abraham (ab 58. Stephan Alber), Harun Celik, Schneider, Avcu (ab 58. Bluhm), Röhmig, Johannes Alber, Hakki Celik, Grouls, Schmidt, Iyasere (ab 72. Berisha).

SC Teutonia Watzenborn-Steinberg: Jäckel; Bathomene, Henn, Laux, Hofmann, Pancar (ab 56. Lemke), Amachaibou, Goncalves (ab 46. Cecen), Aslan, Müller (ab 61. Koyuncu), Szymanski.

Im Stenogramm: Schiedsrichter.: Haustein (Großen-Buseck) – Z.: 180. – Tore: 0:1 (11.) Amachaibou, 0:2 (18.) Amachaibou, 1:2 (28.) Schmidt (Foulelfmeter), 1:3 (32.) Amachaibou, 1:4 (51.) Amachaibou, 1:5 (53.) Müller, 2:5 (66.) Iyasere, 2:6 (70.) Szymanski, 2:7 (75.) Amachaibou.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Abdenour Amachaibou
  • Fußball
  • Johannes Hofmann
  • MTV
  • MTV 1846 Gießen
  • SC Teutonia Watzenborn-Steinberg
  • SG Kinzenbach
  • TSG Gießen-Wieseck
  • Peter Froese
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen