15. August 2019, 22:23 Uhr

Feld seit Wochen ausgebucht

15. August 2019, 22:23 Uhr
Ein Stadtfest-Schmankerl für Teilnehmer und Zuschauer. Die wilde Fahrt auf der Lahn mit dem Drachenboot. (Foto: Friedrich)

Im Rahmen des Gießener Stadtfestes steigt auch am Wochenende wieder der Drachenbootcup um den Pokal der Sparkasse Gießen. Seit 16 Jahren ist der Wettbewerb Bestandteil des heimischen Sportjahres und aus dem Vereinsleben des Gießener Ruderclubs Hassia sowie den Regattakalendern vieler Drachenbootteams nicht mehr wegzudenken. Auch in diesem Jahr freut sich der Veranstalter, neben den zahlreichen heimischen Teams aus Mittelhessen auch überregionale Mannschaften aus Aschaffenburg, Duisburg, Frankfurt, Ginsheim, Koblenz und Wiesbaden an der Lahn begrüßen zu dürfen. Los geht es am Samstag um 9 Uhr am Hassia-Bootshaus.

Schon seit ein paar Wochen ist das Teilnehmerfeld ausgebucht. Insgesamt 28 Mannschaften kämpfen auf der Sprintstrecke über die 200-Meter-Distanz um Preise und Medaillen in den Kategorien Sport, Sport-Fun und Fun sowie um den Pokal der Sparkasse Gießen. Das Meldeergebnis lässt schon jetzt knappe und spannende Wettkämpfe erwarten.

Nach dem großen Erfolg der letzten Jahre erfährt auch das »Wiesecker Race 0.42 Xtreme« eine Neuauflage. Bei diesem Rennen über die Distanz von 0,42 Meilen (680 Metern) zwischen Christoph-Rübsamen-Steg und dem Bootshaus des RC Hassia kämpfen die neun schnellsten Teams der Sprintstrecke um attraktive Preisgelder.

»Mit der Einführung dieser anspruchsvollen Distanz, ist es uns gelungen, die Attraktivität des Drachenbootcups gerade auch für die sportlich ambitionierteren Teams weiter zu erhöhen«, erklärt Organisator Steffen Kohlitz. Trotz des sportlichen Anspruchs wird der Gießener Drachenbootcup aber ein kleiner feiner Cup bleiben, der nicht nur für sportliche Höchstleistungen gedacht ist.

Nach den Vorläufen (9 bis 13.40 Uhr) werden in jeder Disziplin A-, B- und C-Finals ausgetragen. Das A-Finale im Sport-Cup ist für 15 Uhr angesetzt. Ab 16.20 Uhr beginnt das »Wiesecker Race 0.42 Xtreme«. Für die Ermittlung der neun besten Teams über die 200 m werden die Zeiten der Vorläufe herangezogen.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Sparkasse Gießen
  • Sparkassen
  • Sport-Mix
  • Stadtfeste
  • Redaktion
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos