03. Juli 2019, 12:00 Uhr

Leichtathletik

Dreispringer Franzen mit Bestleistung zum Titel

Bei den süddeutschen Meisterschaften ragt der Wiesecker Athlet heraus und sichert sich mit 13,84 m die U18-Meisterschaft.
03. Juli 2019, 12:00 Uhr
Dreispringer Julius Franzen von der TSG Gießen-Wieseck springt in St. Wendel mit Bestleistung zum U18-Titelgewinn. (Foto: ras)

Julius Franzen von der TSG Gießen-Wieseck gelang mit seinem hervorragenden Sieg im Dreisprung der Altersklasse U18 bei den süddeutschen Titelkämpfen in St. Wendel der einzige Podestplatz eines heimischen Starters. Nicht gerade das Glück gepachtet hatten dagegen die Gießener Frauen. So landete Svenja Rühl (TSF Heuchelheim) im Dreisprung gleich zweimal bei 11,70 m und verpasste um lediglich zwei Zentimeter den Bronzeplatz.

Über die Frauenhürden traten Chiara James (TSG Wieseck) und Lena Schröder (LAZ Gießen) an und starteten gemeinsam im ersten Vorlauf bei den mit Abstand schlechtesten Windbedingungen. Zudem durch das überdeutliche Zucken einer Läuferin in der Fertigstellung beeinträchtigt, hätte es nach Auffassung der Athletinnen einen Neustart geben müssen. Aber der fällige Rückschuss blieb aus, sodass zumindest James irritiert erst spät ihren Hürdenrhythmus fand und mit 15,15 Sekunden eine halbe Sekunde unter ihren Möglichkeiten blieb. Damit verpasste die Wieseckerin um zwei Hundertstel das Finale und Schröder musste sich mit 15,35 Sekunden und Platz 13 unter 21 Hürdensprinterinnen begnügen.

Schröder erreichte zwar durch 12,34 Sekunden im 100-m-Vorlauf der Frauen die zweite Runde, schied dort aber erneut durch Gegenwind gehandicapt in 12,66 Sekunden aus. Als Zehnte unter 22 Frauen schrammte die Athletin des LAZ Gießen zudem mit 5,75 m im Weitsprung nur knapp am Finale vorbei.

Im kleinen Kreis der 4x400-m-Staffeln wurde die LG Langgöns/Oberkleen (LGLO) mit Anna Schwarz, Kyra Engel, Celine Eidmann und Inga Lene Schneider mit 4:13,87 Minuten auf Rang vier notiert.

Es ist keine gute Saison für Theresa Pohl: Die Speerwerferin von der LG Wettenberg, in den letzten Jahren immer gut für Weiten auch über 45 Meter, musste sich diesmal mit 41,09 Meter und Platz fünf zufrieden geben.

Gleich in seinem ersten Versuch bot Julius Franzen von der TSG Gießen-Wieseck im Dreisprung der U18 imposante 13,84 Meter und gewann so mit persönlicher Bestleistung den süddeutschen U18-Titel. Bis dahin in der deutschen Altersbestenliste mit 13,73 Meter auf Rang sieben gelistet, stabilisiert sich der Wiesecker immer mehr in den nationalen Top Ten.

Auf der 3000-m-Distanz ziemlich ungewöhnlich, lief Tobias Schuster (LGLO/9:32,51 Minuten) zeitgleich mit Matteo Stauß (TSV Schmiden) auf den fünften Rang. Tim Schneider (LG Wettenberg) wurde durch 49,60 Meter im letzten Durchgang im Speerwurf Fünfter und mit Björn Langer ein weiterer Wettenberger beim Hochsprung ohne Fehlversuch inklusive 1,80 m Sechster.

Gina Schwarz war eigentlich angetreten, um nach zu langsamem Beginn bei den hessischen Titelkämpfen nun die U18-DM-Qualifikationsnorm von 59,00 Sekunden über 400 m zu laufen. 37 Grad Celsius und durch eine Zeitplanverzögerung über 20 Minuten zusätzlich der Sonne ausgesetzt, bedeuteten keine guten Vorzeichen. Aber bis 70 Meter vor dem Ziel ihren Lauf anführend, brach die Läuferin der TSG Wieseck auf den letzten 50 Metern auch für sie überraschend völlig ein und überquerte als Laufzweite und Gesamtachte nach 60,36 Sekunden die Ziellinie. Offensichtlich mangels ausreichend Flüssigkeitsaufnahme im Vorfeld nun dehydriert, musste sich Schwarz anschließend medizinisch aufpäppeln lassen und muss nun schauen, ob für die schon Ende des Monats anstehende Jugend-DM ein weiteres Qualirennen sinnvoll und machbar ist.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Dreispringer
  • Dreisprung
  • LAZ Gießen
  • LG Langgöns-Oberkleen
  • Leichtathletik
  • Meisterschaften
  • Sportler
  • TSF Heuchelheim
  • TSG Gießen-Wieseck
  • Rainer Schmidt
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos