13. September 2019, 22:08 Uhr

Tischtennis

Doppelerfolge für Krätschmer und Aeberhard

13. September 2019, 22:08 Uhr

Während die Teilnehmerzahlen bei den Erwachsenen weiter sinken, »machen die Zahlen beim Nachwuchs Hoffnung«, sagte Tischtennis-Kreiswart Rainer Jöckel. Nicht einmal 60 Aktive fanden dieser Tage den Weg zu den Kreiseinzelmeisterschaften nach Langgöns. Insgesamt konnte man nur bei einer Handvoll Spielklassen von einem echten Wettbewerb sprechen. Bei fünf der 17 ausgetragenen Wettbewerbe erübrigte sich ein Doppelwettbewerb. Bei 68 Teilnehmer/innen im Jugendbereich tauchten zumindest in der jüngsten männlichen Altersklasse 11 ein paar neue Namen auf. Die höherklassig spielenden Frauen blieben den Meisterschaften fern. Katharina Krätschmer (Inheiden) gewann die Mädchen-18-Konkurrenz und auch den Wettbewerb der Damen C. Im Feld der Damen D holte sich Birgit Kaus (SV Saasen) den Titel.

Bei den Herren setzte sich Stefan Harnisch gegen seinen NSC-Kollegen Jakob Armbrüster durch. Armbrüster musste auch beim Herren-A-Wettbewerb mit der Silbermedaille vorliebnehmen, da schnappte ihm Tim Neuhof den Meistertitel weg. Zum Vereinsduell kam es auch bei den Herren B zwischen Moritz Schreiber und Tom Tworuschka (beide TTC Wißmar), das Schreiber für sich entschied. Den am besten - mit zwölf Teilnehmern - besetzten Herrenwettbewerb C gewann der Jugendliche Tom Aeberhard (TSF Heuchelheim). Und auch bei den Jungen 18 war Aeberhard nicht zu schlagen. Konrad Nöcker (Gießener SV) heißt der Kreismeister der Herren-D-Klasse. Im schwach besetzten Feld der Herren E siegte Oliver Oßwald (TSG Wieseck). In der Seniorenklasse setzte sich Siegfried Sporer (TSV Allendorf/Lda.) vor Walter Seth (TV Grüningen) an die Spitze.

Mit Mika Schlapp (Allendorf/Lda., AK 11), Justus Freitag (TV Lich, AK 13), Mark Weiß (Heuchelheim, AK 15) gab es bei den Jungen ebenso bereits bekannte Gesichter als Sieger zu sehen, wie bei den Mädchen mit Lea Sophie Trinkaus (Lumda, AK 11), Selis Su Schmalz (Heuchelheim, AK 13) und Emily Stanko (Wißmar, AK 15).

Ergebnisse

Damen C (0-1300), Einzel (4): 1. Katharina Krätschmer (SV Inheiden), 2. Nina Dietrich (GW Gießen), 3. Charries Jennings (SV Hattenrod). - Doppel: 1. Dietrich/Krätschmer.

Damen D (0-1100), Einzel (7): 1. Birgit Kaus (SV Saasen), 2. Corinna Gans (FSV Lumda), 3. Lea Dreier (TSG Wieseck) und Nadine Müller (FSV Lumda). - Doppel: 1. Gans/Müller.

Herren, Offene Klasse Einzel (3): 1. Stefan Harnisch, 2. Jakob Armbrüster (beide NSC Watzenborn-Steinberg), 3. Maximilian Preis (FC Rüddingshausen).

Herren A (0-2000), Einzel (8): 1. Tim Neuhof, 2. Jakob Armbrüster (beide Watzenborn), 3. Timo Geier und Markus Geißler (beide Gießener SV). - Doppel: 1. Armbrüster/Neuhof.

Herren B (0-1800), Einzel (4): 1. Moritz Schreiber, 2. Tom Tworuschka (beide TTC Wißmar), 3. Melkun Sarkis (TSG Leihgestern). - Doppel: 1. Johannes Leun/Sarkis.

Herren C (0-1600), Einzel (12): 1. Tom Aeberhard (TSF Heuchelheim), 2. Christian Becker (TSG Lollar), 3. Dennis Erbe (TSV Lützellinden) und Jörg Zippe (Lollar). - Doppel: 1. Erbe/Stefan Weiß.

Herren D (0-1400), Einzel (9): 1. Konrad Nöcker (Gießener SV), 2. Niklas Justus (VfR Lindenstruth), 3. Andreas Schneider (SV Staufenberg) und Torben Schwab (Inheiden). - Doppel: 1. Justus/Nöcker.

Herren E (0-1200), Einzel (3): 1. Oliver Oßwald (Wieseck), 2. Frederic Happ (TSV Utphe), 3. Marco Weil (Inheiden)

Senioren, Einzel (3): 1. Siegfried Sporer (TSV Allendorf/Lda.), 2. Walter Seth (TV Grüningen), 3. Günther Drolsbach (TSV Klein-Linden).

Jungen 11, Einzel (9): 1. Mika Schlapp (Allendorf/Lda.), 2. Jonas Ackermann, 3. Masoum Kousa (beide Wieseck). - Doppel: 1. Kousa/Linus Sonneborn (Wieseck/Grüningen).

Jungen 13, Einzel (14): 1. Justus Freitag (TV Lich), 2. Felix Merlin Stroh (Wißmar), 3. Joel Müller (Leihgestern). - Doppel: 1. Freitag/Stroh.

Jungen 15, Einzel (16): 1. Mark Weiß (Heuchelheim), 2. Benjamin Becker, 3. Lennard Rau (beide Saasen). - Doppel: 1. Jonas Ihm/Weiß (Wieseck/Heuchelheim).

Jungen 18, Einzel (10): 1. Tom Aeberhard (Heuchelheim), 2. Luca Franz (Wißmar), 3. Shady Gaber Elzaher (Heuchelheim). - Doppel: 1. Franz/Tilmann Molzberger (Wißmar/Heuchelheim).

Mädchen 11, Einzel (8): 1. Lea Sophie Trinkaus, 2. Joline Alisia Müller (beide Lumda), 3. Marlene Stroh (Grüningen). - Doppel: 1. Müller/Trinkaus.

Mädchen 13, Einzel (3): 1. Selis Su Schmalz (Heuchelheim), 2. Marlene Stroh, 3. Johanna Dern (beide Grüningen).

Mädchen 15, Einzel (5): 1. Emily Stanko, 2. Sina Mattern (beide Wißmar), 3. Selis Su Schmalz (Heuchelheim). - Doppel: 1. Hannah Cloos/Emily Stanko (Wißmar).

Mädchen 18, Einzel (3): 1. Katharina Krätschmer, 2. Eileen Möbus (beide Inheiden), 3. Angelina Krombach (Wieseck).

Schlagworte in diesem Artikel

  • Benjamin Becker
  • Damen
  • Gießener SV
  • Inheiden
  • NSC Watzenborn-Steinberg
  • Nadine Müller
  • Schmalz
  • TSF Heuchelheim
  • TSG Gießen-Wieseck
  • TSV Klein-Linden
  • TV Lich
  • Tischtennis
  • Wißmar
  • Norbert Englisch
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen