01. März 2019, 22:02 Uhr

Den Schwung der Auftaktsiege mitnehmen

01. März 2019, 22:02 Uhr
Nicht ins Straucheln kommen will der MTV 1846 Gießen um Michael Delle beim favorisierten FC Cleeberg. (Foto: ras)

Zwei Spiele mit heimischer Beteiligung stehen am heutigen Faschingssamstag in der Fußball-Gruppenliga auf dem Programm. In der Partie zwischen dem FC Cleeberg und dem MTV 1846 Gießen treffen zwei Gewinner des Re-Starts vom vergangenen Wochenende aufeinander. Die Elf von FC-Trainer Daniel Schäfer geht als Tabellenzweiter in der Favoritenrolle ins Spiel, während Patrick Loeper und seinen Männerturner im Kampf um den Klassenerhalt auf »Bonuspunkte« hoffen. Die TSF Heuchelheim gehen nach dem 2:0-Derbysieg beim FC Turabdin/Babylon gestärkt in die Partie gegen den Verbandsliga-Absteiger aus Braunfels, der nach der bitteren 0:5-Heimpleite gegen den FC Cleeberg um Rehabilitation bemüht sein wird.

TSF Heuchelheim – FSV Braunfels (heute, 15.30 Uhr): »Die Partie in Holzheim war das erwartet schwere Spiel und es war nicht abzusehen, dass mein Team meine Vorgaben so schnell und perfekt umsetzen würde«, lobt TSF-Coach Said Rahmani, der nicht vielen Heuchelheimer Konkurrenten einen solchen Sieg in einem »Bonusspiel« zutraut. »Er hat uns im Hinblick auf die nächsten beiden hochkarätigen Gegner aus Braunfels und Wetter ein wenig Luft verschafft. Die Niederlage des FSV macht die Aufgabe für uns wahrlich nicht einfacher, sodass wir wieder eine mindestens genauso konzentrierte Leistung wie gegen den FC Turabdin/Babylon abliefern müssen.« Der FSV habe mit Yannick Sidorenko und Marco Fabrizio zwei der besten Defensivkünstler der Liga und mit Mahyar Aliakbari und Robin Fürbeth zwei pfeilschnelle Offensivspieler in seinen Reihen. Daher gibt Rahmani vor: »Unser Ziel muss es sein, dem Gegner dennoch unser Spiel aufzudrücken.«

Der TSF-Trainer muss dabei auf Spielmacher Andreas Klan verzichten, der in der Partie in Holzheim aufgrund seiner Rückenprobleme früh passen musste. Florian Tüschen fehlt aus privaten Gründen. Daniel Mengeler und Nico Lotz sind angeschlagen. Die zuletzt erkrankten Kevin Kießwetter und Niklas Mattig sind wieder ins Training eingestiegen.

Loeper will kein Punktelieferant sein

FC Cleeberg – MTV 1846 Gießen (heute, 15.30 Uhr): »Wir freuen uns über den gelungenen Start in die Restrunde. Wir waren in Braunfels sehr konzentriert, zweikampfstark und haben unsere Chancen konsequent genutzt. Diese Leistung müssen wir gegen den MTV 1846 bestätigen«, bilanziert FC-Coach Daniel Schäfer. Schon das Hinrundenspiel war hart umkämpft, die Gießener kämpften mit großer Leidenschaft. Die MTV-Elf von Patrick Loeper scheint aus Sicht des Cleeberger Übungsleiters eine gute Vorbereitung gehabt zu haben. »Sie besitzen mit Rückkehrer Tobias Winter und Neuzugang Niklas Leidich zwei Akteure, die den Unterschied ausmachen können. Der MTV 1846 hat zum Auftakt gezeigt, dass er sich nie aufgibt und gegen den FC Ederbergland II einen 0:2-Rückstand in einen 3:2-Sieg gedreht. Mehr brauche ich meiner Elf nicht mit auf den Weg geben. Wir werden alles abrufen müssen, um zu gewinnen«, mahnt Schäfer. Der Kader des FC bleibt gegenüber dem letzten Wochenende unverändert. Johannes Fett, Wassilis Giagounidis und Florian Flink (alle verletzt) fehlen.

»Dies war ein wichtiger Sieg gegen einen direkten Konkurrenten. Unter dem Strich war der 3:2-Erfolg gegen den FC Ederbergland II nach dem 0:2-Rückstand verdient und hat für Erleichterung in unserem Lager gesorgt. Wir werden in Cleeberg eine konzentrierte Leistung abrufen müssen«, gibt Patrick Loeper vor der Partie zu Protokoll. Der MTV-Coach sieht den FC als sehr strukturiert und schwer zu bespielenden Gegner an. Nach vorne sind sie sehr effektiv und mit unterschiedlichen individuellen Stärken bestückt. Wir reisen aber nicht als Punktelieferant an, sondern wollen etwas Zählbares mitnehmen«, sagt Loeper. Hinter dem Einsatz von Marvin Dannewitz und Luca Gysbers steht noch ein Fragezeichen. Ansonsten hat der MTV-1846-Trainer alle Mann an Bord.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Fußball
  • MTV
  • MTV 1846 Gießen
  • Rehabilitation
  • Said Rahmani
  • TSF Heuchelheim
  • der Redaktion
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 43 - 10: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.