07. Dezember 2019, 12:00 Uhr

Gießen 46ers

46ers-Flügelspieler Pjanic vor dem Spiel gegen Würzburg: »Von nix kommt nix«

Alen Pjanic ist der Shootingstar der Gießen 46ers. Das Eigengewächs bringt eine Menge Energie und Emotionen ins Spiel - das will er auch heute gegen das Wucherer-Team zeigen.
07. Dezember 2019, 12:00 Uhr
Typisch Alen Pjanic: Gießens Energizer zieht konsequent zum Korb. FOTO: FRIEDRICH

Gießen 46ers


Seine Aktionen sind spektakulär. Gegen Würzburg spielt er heute gegen einen Teil seiner ehemaligen Gefährten - und gegen seinen Ex-Trainer, der ihm zu den ersten Bundesliga-Minuten verhalf. Pjanic erinnert sich gerne an den 1. Mai 2017. In München beim großen FC Bayern durfte er damals ran - der 20-Jährige bekam seine ersten Spielminuten in der Basketball-Bun desliga. Sein damaliger Trainer Denis Wucherer schickte ihn auf das Feld. Pjanic schloss gleich gegen Nationalcenter Danilo Barthel mit einem Korb ab, zog dabei ein Foul versenkte auch noch den anschließenden Bonuswurf an der Freiwurflinie. »Das war meine Ausbeute in knapp fünf Minuten«, sagt er. Im Interview verrät der sprunggewaltige und energiegeladene Flügelspieler, warum es bei ihm in dieser Saison so gut läuft und auf was sich die Fans heute Abend um 18 Uhr gegen Würzburg in der Osthalle einstellen können.

Wie ist es mit Ihrem Innenleben bestellt, wenn Sie ins Spiel kommen?

Ich bin immer froh, wenn ich auf dem Parkett stehe. Dann gebe ich mein Bestes. Ich habe die Nervosität von früher abgelegt: Ich bin komplett im Tunnel, wenn ich auf das Feld komme. Ich konzentriere mich auf das, was ich machen soll und kann.

Wie erklären Sie sich Ihre Leistungsexplosion in dieser Saison?

Ich habe an meinen Schwachstellen den Sommer über akribisch gearbeitet. Physio Lukas Lai stand mir zur Seite, und wir beide haben an meiner Athletik gefeilt. Was ebenfalls geholfen hat, war, dass ich täglich mit meinen Freunden Benedikt Turudic, Robin Amaize und Felix Schweizer in der Halle war. Denn von nix kommt nix!

Ihre spektakulären Aktionen sind zuletzt oft in den MagentaSport-Top-10 der BBL vertreten. Schauen Sie sich die Videos an - und was geht dann in Ihnen vor?

Also nach den Spielen bekomme ich das immer mit, weil die Freunde mich auf den Videos verlinken. Natürlich sprechen sie mich im Alltag auch darauf ans. Ich schaue mir die Szene genau noch einmal mal, weil man es im eigentlichen Spiel nicht wirklich realisiert, einfach abhakt und dann weiter spielt.

Wie macht sich Ihr Profitum im Alltag bemerkbar?

Da es mein Beruf ist, richtet sich mein gesamter Tagesablauf danach. Vorbereitung auf das Training, gesunde Ernährung und ausreichend Schlaf sind von essenzieller Bedeutung für mich.

Was gibt es Gutes zum Essen?

Morgens gibt es meistens einen Haferbrei mit Früchten und Nüssen, mittags eine Bowl, die aber immer variiert, abends verschiedene Eintöpfe. Ansonsten trinke ich viel Wasser, auch Tee, aber nichts Spezielles. Meine Ernährung ist bei Noams Deli auf eine möglichst vegane Form ausgerichtet.

Gegen Ulm war für Ihr Team mehr drin. Was muss sich gegen Würzburg ändern?

Wir müssen gegen die Würzburger eine ganze Schippe Energie mehr drauflegen und ihnen die Würfe von außen wegnehmen. Außerdem sollten wir unsere Größe und Schnelligkeit nutzen, um sie auszuspielen. Wir müssen unsere freien Würfe nehmen und den Extrapass suchen, falls uns der Wurf weggenommen wird.

Was können die Fans am heutigen Samstag in der Osthalle erwarten?

Das wird sicherlich ein enges und hitziges Spiel, in dem wir ganz besonders die komplette Unterstützung der »Osthölle« brauchen.

Ist es für Sie was Besonderes, gegen Ihren Ex-Trainer Denis Wucherer zu spielen?

Ich bin immer motiviert, egal, gegen welche Mannschaft es geht. Dennoch ist es was Besonderes für mich, da Denis der erste Trainer war, der mich auf dem Bundesliga-Parkett hat spielen lassen.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Aktionen
  • Basketball
  • Denis Wucherer
  • Eintopf
  • Emotion und Gefühl
  • Energie
  • FC Bayern München
  • Gesundheitsbewusste Ernährung
  • Gießen 46ers
  • Interviews
  • Motivation
  • Wolfgang Gärtner
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 3 + 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.