17. Juni 2021, 21:50 Uhr

46ers unterstützen Tafel Gießen-Projekt

17. Juni 2021, 21:50 Uhr
Avatar_neutral
Aus der Redaktion
Tim Uhlemann (l.) und Brandon Thomas vom Basketball-Erstligisten Gießen 46ers. FOTO: PRIVAT

Die Gießen 46ers waren mit ihren Spielern Brandon Thomas und Tim Uhlemann zur Projektunterstützung der Tafel Gießen beim heimischen Spielwarenhaus J.H. Fuhr in der Sonnenstraße, um für Kinder Schultüten zu packen. Dabei beteiligte sich der mittelhessische Basketball-Traditionsclub und gab neben den Gaben des Gießener Spielwarengeschäftes auch kleine 46ers-Geschenke dazu. Der Sozial-Partner berief das Projekt «#EinbesondererTag« zusammen mit J.H Fuhr ins Leben, um den sozial benachteiligten Kindern der Tafel einen schönen ersten Schultag zu ermöglichen, denen ein Schulranzen oder Schultüte sonst wohl eher nicht vergönnt wäre.

Rund 80 Kinder der Tafel Gießen werden im kommenden Schuljahr ihre ersten Schritte in einen neuen Lebensabschnitt wagen. Bei der Einschulung darf elementares Zubehör wie ein Schulranzen oder eine Schultüte einfach nicht fehlen. Doch diese kostspieligen Attribute sind nicht für jede Familie stemmbar, sodass die Tafel Gießen und J.H. Fuhr Abhilfe leisten wollen. Die Gießen 46ers beteiligen sich ebenfalls an diesem Projekt und auch alle anderen, die die Schulanfänger um ein Lächeln bereichern wollen, können tatkräftig unterstützen.

Unter dem Motto #EinbesondererTag: Tafel Gießen & J.H. Fuhr rufen gemeinsam zu Einschulungspatenschaften für sozial benachteiligte Kinder auf. Seit 14. Mai ist eine Spendenbox und eine Riesenschultüte mit den speziellen Wünschen der Kinder beim Gießener Spielzeugfachgeschäft aufgestellt. Neben dieser Spendenmöglichkeit, kann aber auch eine Spende auf das Konto des Diakonischen Werkes Gießen geleistet werden: IBAN: DE585135002500513508 unter dem Verwendungszweck »ein besonderer Tag«.

»Unserem Sozial-Partner, der Tafel Gießen, stehen wir bei diesem tollen Projekt selbstverständlich gerne zur Seite. Dies ist uns natürlich eine Herzensangelegenheit, da jedes Kind einen schönen ersten Schultag verdient hat. Wir versuchen uns bestmöglich zu beteiligen und freuen uns, genauso wie die Tafel Gießen und J.H. Fuhr, auf zahlreiche Unterstützer«, erklärte Sebastian Schmidt (Geschäftsführer Gießen 46ers).



0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos