27. Juli 2018, 22:35 Uhr

Darts

»The Flying Scotsman« mit einem Neun-Darter

27. Juli 2018, 22:35 Uhr
Freude bei Gary Anderson, der durch seinen Neun-Darter um 50 000 Pfund reicher geworden ist. (Foto: dpa)

Der schottische Darts-Profi Gary Anderson hat beim zweitwichtigsten Turnier der Welt, dem World Matchplay in Blackpool, einen Neun-Darter geschafft. Bei seinem 19:17-Sieg im Viertelfinale über den Engländer Joe Cullen schaffte der 47-Jährige »das perfekte Spiel« und warf mit neun Pfeilen die 501 Punkte aus. »Das ist nicht gut für‹s Herz«, sagte ein euphorisierter Anderson im Anschluss dem Fernsehsender Sport1.

»The Flying Scotsman«, wie der zweimalige Weltmeister genannt wird, bekommt für den Neun-Darter eine Prämie von 45 000 Pfund (umgerechnet mehr als 50 000 Euro). Im Halbfinale trifft Anderson am Samstag auf den Niederländer Jeffrey de Zwaan.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Gary Anderson
  • Herz
  • Joe Cullen
  • Schottland
  • Sport1 (Germany)
  • Turniere
  • Weltmeister
  • DPA
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos