18. Oktober 2017, 22:56 Uhr

Fußball

PSG steuert weiter Gruppensieg an

18. Oktober 2017, 22:56 Uhr
Avatar_neutral
Von DPA

Drei Spiele, drei Siege, kein Gegentor: Das Star-Ensemble von Paris Saint-Germain war auch am dritten Spieltag der Champions League nicht zu stoppen. Das Traum-Triumvirat Neymar, Kylian Mappé und Edinson Cavani sorgte am Mittwochabend für ein ungefährdetes 4:0 (2:0) beim RSC Anderlecht. Damit hat PSG mit drei Punkten Vorsprung auf den FC Bayern München weiter den Sieg in der Gruppe B fest im Blick.

Ebenfalls drei Erfolge auf dem Konto haben neben Manchester City (Gruppe F) und Besiktas Istanbul (G) auch Manchester United nach dem 1:0 (0:0) bei Benfica Lissabon in der Gruppe A und der FC Barcelona, der in der Gruppe D trotz des Platzverweises von Gerard Piqué (42. Minute) und dank des 100. Europapokal-Tores von Lionel Messi zu einem 3:1 (1:0) gegen Olympiakos Piräus kam. Barcelona liegt weiter vor Champions-League-Finalist Juventus Turin, das dank des Siegtores des Ex-Wolfsburgers Mario Mandzukic zu einem 2:1 (1:1) gegen Sporting Lissabon kam.



0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos