Sport

Nächste Chance für die U21-Neulinge

Der Kurztrip nach Norwegen inklusive Sightseeing in Oslo ist für Felix Passlack und die anderen U21-Neulinge eine besondere Erfahrung. »Es ist schon was sehr Schönes, hier dabei zu sein und die ganzen Gesichter zu sehen. Da sind gestandene Profis dabei«, sagte der Jungstar von 1899 Hoffenheim vor der Partie in der EM-Qualifikation gegen Norwegen in Drammen am Dienstag (19.00 Uhr). Passlack könnte dann der 16. Fußball-Profi sein, der im Nationalteam von U21-Coach Stefan Kuntz nach dem EM-Triumph sein Debüt feiert.
09. Oktober 2017, 22:55 Uhr
DPA

Der Kurztrip nach Norwegen inklusive Sightseeing in Oslo ist für Felix Passlack und die anderen U21-Neulinge eine besondere Erfahrung. »Es ist schon was sehr Schönes, hier dabei zu sein und die ganzen Gesichter zu sehen. Da sind gestandene Profis dabei«, sagte der Jungstar von 1899 Hoffenheim vor der Partie in der EM-Qualifikation gegen Norwegen in Drammen am Dienstag (19.00 Uhr). Passlack könnte dann der 16. Fußball-Profi sein, der im Nationalteam von U21-Coach Stefan Kuntz nach dem EM-Triumph sein Debüt feiert.

Kuntz bastelt seit dem Umbruch nach dem Finalsieg gegen Spanien an seiner neuen Mannschaft und gibt vielen jungen Talenten eine Chance. »Es können sich neue Spieler in den Vordergrund spielen«, sagte Kuntz, der in Norwegen zudem auf seine Stammspieler Levin Öztunali, Nadiem Amiri, Lukas Klostermann und Mahmoud Dahoud verzichten muss. Vier weitere Profis sind angeschlagen, darunter die erfahrenen Verteidiger Benjamin Henrichs und Waldemar Anton.

Wie man sein Debüt in der U21-Nationalelf perfekt nutzt, machten am vergangenen Freitag Philipp Ochs und Cedric Teuchert vom 1. FC Nürnberg vor. Beim 6:1-Sieg gegen Aserbaidschan zeigten die Offensivspieler starke Premieren und trafen, Ochs sogar gleich doppelt. »Ein Ansporn ist es natürlich«, sagte Passlack.

Gegen Norwegen, das unter anderem mit dem früheren Real-Profi und als Megatalent gefeierten Martin Ødegaard antritt, erwartet Kuntz aber eine ungleich schwerere Aufgabe als gegen die überforderten Aserbaidschaner. Die Partie auf dem ungewohnten Kunstrasen sei eine »enorme Herausforderung«, mahnte der Europameister-Coach.

Artikel: https://www.giessener-allgemeine.de/sport/import/Sport-Naechste-Chance-fuer-die-U21-Neulinge;art481,327808

© Giessener Allgemeine Zeitung 2016. Alle Rechte vorbehalten. Wiederverwertung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung