05. August 2018, 22:21 Uhr

Lockere Trainingseinheit

05. August 2018, 22:21 Uhr
Zweikampf zwischen Serge Gnabry (r.) vom FC Bayern München und ManU-Akteur Andreas Pereira. (Foto: dpa)

Der FC Bayern München hat eine Woche vor dem Supercup ein Testspiel gegen Manchester United gewonnen. Der deutsche Fußball-Rekordmeister siegte am Sonntag nach klarer Überlegenheit mit 1:0 (0:0). Javi Martínez (59. Minute) erzielte bei hochsommerlichen Temperaturen per Kopf den einzigen Treffer des von Trinkpausen mehrfach unterbrochenen Spiels.

Bei seinem Heim-Debüt brachte Trainer Niko Kovac vor 75 000 Zuschauern auch erstmals Neuzugang Leon Goretzka, der nach erst anderthalb Trainingswochen fast das 2:0 erzielt hätte (81./84.).

Jérôme Boateng, der nach dem Abgang von Arturo Vidal zum FC Barcelona als nächster großer Wechselkandidat der Bayern gilt, kam wie Goretzka in der zweiten Spielhälfte zum Einsatz. Die Münchner unterbrachen für das Testspiel ihr Trainingslager in Rottach-Egern.

Nach einem Sieg gegen Paris Saint-Germain (3:1) und zwei Niederlagen gegen Juventus Turin (0:2) und Manchester City (2:3) bestimmten die Bayern gegen den vierten Hochkaräter in diesem Sommer das Geschehen. Das Gäste-Team von Trainer José Mourinho stand allerdings auch sehr tief. Die Fans in der ausverkauften Arena mussten lange auf den einzigen Treffer warten. Nach einem Eckball von Thiago war Martínez mit dem Kopf zur Stelle.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Arturo Vidal
  • FC Barcelona
  • FC Bayern München
  • Javi Martínez
  • José Mourinho
  • Juventus Turin
  • Jérôme Boateng
  • Leon Goretzka
  • Manchester City
  • Manchester United
  • DPA
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos