01. September 2017, 22:11 Uhr

Tennis / US Open

Kohlschreiber spart Kräfte

01. September 2017, 22:11 Uhr

Nach den misslungenen Auftritten von Angelique Kerber und Alexander Zverev ist Routinier Philipp Kohlschreiber seiner Favoritenrolle bei den US Open in New York bislang gerecht geworden. Der Augsburger Tennisprofi erreichte am Donnerstag (Ortszeit) kraftsparend die dritte Runde. Mit 6:2, 6:1, 3:0 lag Kohlschreiber gegen Santiago Giraldo vorn, als der Kolumbianer vorzeitig aufgab. Tatjana Maria verpasste dagegen beim 3:6, 4:6 gegen die favorisierte Amerikanerin Madison Keys eine Überraschung und schied in der dritten Runde von New York aus.

Kohlschreiber tritt am Samstag gegen den Australier John Millman an, gegen den er den bisher einzigen Vergleich 2015 gewonnen hat. »Ich denke, dass ich meine Aufgabe hervorragend gemacht habe und nicht zu viel Energie verschwendet habe«, sagte die Nummer 37 der Welt. »Ich bin sehr zufrieden, wie ich mich bewege und wie ich Tennis spiele.« Der Weltranglisten-235. Millman aus Australien hatte in der ersten Runde seinen angeschlagenen Landsmann Nick Kyrgios besiegt, der an Position 14 gesetzt war.

Julia Görges ist unterdessen erstmals ins Achtelfinale eingezogen. Die 28-Jährige aus Bad Oldesloe gewann am Freitag in New York gegen Aleksandra Krunic aus Serbien 6:3, 6:3 und trifft nun auf die Amerikanerin Sloane Stephens.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Aleksandra Krunic
  • Angelique Kerber
  • Julia Görges
  • Philipp Kohlschreiber
  • Santiago Giraldo
  • US Open
  • DPA
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 2 + 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.