10. April 2017, 21:57 Uhr

Draisaitl trifft bei Sieg gegen Edmonton

10. April 2017, 21:57 Uhr
Avatar_neutral
Von DPA

Mit einem Tor und einer Vorlage hat Eishockey-Profi Leon Draisaitl mit den Edmonton Oilers die reguläre Saison in der nordamerikanischen Profiliga NHL beendet. Der Kölner erzielte beim 5:2 (1:0, 2:1, 2:1) am Sonntag (Ortszeit) gegen die Vancouver Canucks seinen 29. Saisontreffer und bereitete das zwischenzeitliche 1:0 durch Jordan Eberle mit seinem 48. Assist vor. Für Edmonton geht es in der ersten Playoff-Runde gegen die San Jose Sharks.

Die New York Islanders haben nach dem Verpassen der Playoffs die Saison mit dem sechsten Sieg in Serie abgeschlossen. Gegen die Ottawa Senators siegte das Team von Torhüter Thomas Greiss und Verteidiger Dennis Seidenberg mit 4:2 (1:0, 2:1, 1:1).

Tom Kühnhackl verlor das Abschluss-Match mit den Pittsburgh Penguins bei den New York Rangers 2:3 (1:2, 1:0, 0:1). Der Titelverteidiger empfängt als Zweiter der Metropolitan Division nun die Columbus Blue Jackets zum Playoff-Start.

Ohne Torhüter Philipp Grubauer verloren die Washington Capitals gegen die Florida Panthers mit 0:2 (0:0, 0:1, 0:1). Das punktebeste Team der regulären Spielzeit trifft in der ersten Playoff-Runde auf die Toronto Maple Leafs.

Die Anaheim Ducks haben sich ohne Verteidiger Korbinian Holzer mit einem 4:3 (1:1, 1:1, 1:1, 1:0) über die Los Angeles Kings Platz eins in der Pacific Division gesichert. In der K.-o.-Runde kommt es zum Duell mit den Calgary Flames.



0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos