Sport

Deutsche U21 nun Tabellenführer

U21-Europameister Deutschland hat zum Abschluss seines Titeljahres die Tabellenführung in der EM-Qualifikation erobert. Erleichtert klatschte Trainer Stefan Kuntz seine Jungprofis nach dem lange hart umkämpften 5:2 (1:1)-Erfolg in Israel ab – und durch das 2:1 von Norwegen gegen den bisherigen Tabellenersten Irland steht die deutsche Auswahl nun an der Spitze ihrer Gruppe. Nur die Sieger der insgesamt neun Gruppen qualifizieren sich direkt für die Fußball-EM 2019 in Italien und San Marino.
14. November 2017, 22:48 Uhr
DPA

U21-Europameister Deutschland hat zum Abschluss seines Titeljahres die Tabellenführung in der EM-Qualifikation erobert. Erleichtert klatschte Trainer Stefan Kuntz seine Jungprofis nach dem lange hart umkämpften 5:2 (1:1)-Erfolg in Israel ab – und durch das 2:1 von Norwegen gegen den bisherigen Tabellenersten Irland steht die deutsche Auswahl nun an der Spitze ihrer Gruppe. Nur die Sieger der insgesamt neun Gruppen qualifizieren sich direkt für die Fußball-EM 2019 in Italien und San Marino.

Im letzten Spiel des Jahres mit dem Titelgewinn im Sommer als Höhepunkt musste die Auswahl des Deutschen Fußball-Bundes auf dem ramponierten Rasen in Ramat Gan zwischenzeitlich zittern. Erst ein starker Schlussspurt brachte die Punkte. Mahmoud Dahoud (17. Minute), Lukas Klostermann (54.), Aaron Seydel (79.), Timo Baumgartl (82.) und Florian Neuhaus (90.+1) sorgten im fünften Spiel der Qualifikationsrunde für den vierten deutschen Erfolg.

Nach dem 7:0 in Aserbaidschan präsentierte sich Israel beim Spiel als stärkerer Gegner. Der Gastgeber kam durch Moti Barshazky (44.) und Shon Zalman Weissman (73.) zweimal zum Ausgleich.

Deutschland: Nübel (FC Schalke 04) – Klostermann (RB Leipzig), Anton (Hannover 96 – 12. Neuhaus (Fortuna Düsseldorf)), Baumgartl (VfB Stuttgart), Ochs (1899 Hoffenheim) – Öztunali (FSV Mainz 05), Dahoud (Borussia Dortmund), Kehrer (FC Schalke 04), Amiri (1899 Hoffenheim) – Hartel (1. FC Union Berlin – 67. Seydel (Holstein Kiel)), Teuchert (1. FC Nürnberg – 80. Löwen (1. FC Nürnberg)). – Im Stenogramm: Schiedsrichter: Rade Obrenovic (Slowenien). – Zuschauer: 2500. – Tore: 0:1 Dahoud (17.), 1:1 Barshazky (44.), 1:2 Klostermann (54.), 2:2 Weissman (73.), 2:3 Seydel (79.), 2:4 Baumgartl (82.), 2:5 Neuhaus (90.+1).

Artikel: https://www.giessener-allgemeine.de/sport/import/Sport-Deutsche-U21-nun-Tabellenfuehrer;art481,346421

© Giessener Allgemeine Zeitung 2016. Alle Rechte vorbehalten. Wiederverwertung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung