04. Juli 2018, 22:06 Uhr

Geringe Erfahrung

Deschamps: »Meine Spieler bleiben Lehrlinge«

04. Juli 2018, 22:06 Uhr

Der französische Nationalcoach Didier Deschamps sieht die geringere Erfahrung seines jungen Spielerkaders im Vergleich zu Mannschaften wie Brasilien in der entscheidenden WM-Phase als ein Problem an. Obwohl der ehemalige Weltmeister-Kapitän Stars wie Antoine Griezmann (27 Jahre) oder Paul Pogba (25) in seinem Team hat, sagte er in einem Interview der »Sport Bild« (Mittwoch): »Dennoch bleiben meine Spieler noch Lehrlinge.«

Dass die Hälfte keine WM gespielt habe bis zur Endrunde in Russland, fehle seinem Team. Man könne auch die Mannschaft um ihn von 1998, die den Titel holte, nicht mit der aktuellen vergleichen. »Bei unserem Titelgewinn waren wir alle nahezu 30 Jahre alt.« Von Fabien Barthez im Tor bis Zinédine Zidane seien alle Führungsspieler gewesen, keine Mitläufer.

Deschamps nannte auch die Entwicklung der deutschen Mannschaft mit vielen Spielern von der Heim-WM 2006 bis zum Titeltriumph 2014 in Brasilien als Beispiel. »Sie haben schmerzhafte Niederlagen kennengelernt und acht Jahre gebraucht, um zu reifen«, sagte Deschamps.

Das französische Team werde in zwei bis vier Jahren besser sein, so Deschamps. 2020 endet sein Vertrag. Als Nachfolger wird Zidane gehandelt, der nach dem erneuten Gewinn der Champions League bei Real Madrid zurückgetreten war.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Erfahrung
  • Fabien Barthez
  • Interviews
  • Lehrlinge
  • Real Madrid
  • Rücktritte
  • Sportbild
  • Stars
  • Zinédine Zidane
  • DPA
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen