13. Dezember 2017, 21:23 Uhr

Basketball

Dallas Mavericks beenden Niederlageserie

13. Dezember 2017, 21:23 Uhr

Dirk Nowitzki und die Dallas Mavericks haben mit einem Sieg gegen die San Antonio Spurs ihre Niederlagen-Serie von zuletzt drei Spielen beendet. Im texanischen Derby zeigte Dallas am Dienstag (Ortszeit) eine ausgeglichene Mannschaftsleistung. Beim 95:89 (46:44)-Erfolg konnten gleich fünf Mavericks-Spieler zweistellig punkten. Angeführt wurde die Mannschaft von Harrison Barnes, der 17 Punkte erzielte. Die beiden Deutschen im Team der Mavs blieben im Angriff eher blass. Nowitzki und Mannschafts-Kollege Maxi Kleber kamen zusammen auf elf Punkte beim Heimsieg.

Beim Gegner gab Spurs-Star Kawhi Leonard sein Saison-Debüt im Spiel gegen Dallas. Der 26-Jährige, der sein erstes Pflichtspiel seit dem 14. Mai bestritt, erzielte 13 Punkte. »Ich bin einfach nur froh wieder auf dem Parkett zu stehen«, sagte Leonard nach dem Spiel. Topscorer der Partie war San Antonios LaMarcus Aldridge, der 23 Punkte und 13 Rebounds verbuchte.

Dennis Schröder kassierte mit den Atlanta Hawks im Spiel gegen Vizemeister Cleveland Cavaliers die zweite Niederlage in Folge. Mit 114:123 (48:62) musste sich das Team um den 24-jährigen Braunschweiger auswärts geschlagen geben. Der Nationalspieler erzielte 14 Punkte und verteile fünf Assists.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Cleveland Cavaliers
  • Dallas Mavericks
  • Dirk Nowitzki
  • San Antonio Spurs
  • DPA
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos