18. April 2017, 22:31 Uhr

Basketball / NBA-Playoffs

Cleveland holt den zweiten Sieg

18. April 2017, 22:31 Uhr

Titelverteidiger Cleveland Cavaliers hat auch das zweite Spiel der Playoffs in der nordamerikanischen Basketball-Profiliga gegen die Indiana Pacers gewonnen. Der Champion setzte sich am Montag (Ortszeit) gegen die Pacers mit 117:111 (63:58) durch. Cleveland führt die Best-of-Seven-Serie nun mit 2:0 an. Die erste Partie hatten die Cavaliers am Samstag denkbar knapp mit 109:108 für sich entschieden. Das nächste Spiel findet am Donnerstag in Indianapolis statt.

Entscheidend war ein starkes drittes Viertel, das mit 33:20 an die Gastgeber ging. Maßgeblichen Anteil am Erfolg hatten die »Big 3« Kyrie Irving (37 Punkte), LeBron James (25), der sich auf dem Bild gegen seinen Gegenspieler durchsetzt, und Kevin Love (27), die zusammen auf 89 Punkte kamen. Aufseiten der Pacers war Paul George mit 32 Punkten bester Schütze.

Auch die San Antonio Spurs sicherten sich den zweiten Sieg im zweiten Playoffspiel gegen die Memphis Grizzlies. Die zweitbeste Mannschaft der regulären Saison setzte sich mit 96:82 durch und hatte bereits in der ersten Hälfte (56:37) für klare Verhältnisse gesorgt. Die erste Begegnung war bereits deutlich an die Texaner gegangen. Topscorer der Partie war San Antonios Kawhi Leonard, der 37 Punkte erzielte. Der Franzose Tony Parker steuerte 15 Zähler bei. Mike Conley traf für Memphis mit 24 Punkten am besten. In der Serie geht es am Donnerstag in Memphis weiter. (Foto: dpa)

Schlagworte in diesem Artikel

  • Cleveland Cavaliers
  • LeBron James
  • Liebe
  • Memphis Grizzlies
  • Play-offs
  • San Antonio Spurs
  • Tony Parker
  • DPA
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen