29. September 2016, 12:00 Uhr

1 SPO HSPORT 15 - A_101429

Tennis
29. September 2016, 12:00 Uhr

Alexander Zverev hat drei Tage nach seinem ersten Turniersieg auf der ATP-Tour seinen Start bei den Shenzhen Open abgesagt. Der 19-Jährige aus Hamburg nannte Müdigkeit als Grund für die Absage. »Ich habe alles versucht, aber ich habe mich noch immer nicht zu 100 Prozent fit gefühlt«, sagte Zverev. Zverevs Bruder Mischa erreichte in Shenzhen dagegen das Viertelfinale. Der 29-Jährige setzte sich gegen den Italiener Fabio Fognini etwas überraschend mit 7:6 (7:3), 6:4 durch.
Qualifikant Michael Berrer ist beim ATP-Turnier im chinesischen Chengdu in der ersten Runde ausgeschieden. Der 36 Jahre alte Stuttgarter unterlag dem Spanier Albert Ramos-Vinolas am Mittwoch mit 4:6, 7:5, 3:6.
Angelique Kerber ist beim topbesetzten Turnier im chinesischen Wuhan bereits im Achtelfinale ausgeschieden. Die Weltranglistenerste verlor am Mittwoch bei der mit 2,589 Millionen Dollar dotierten WTA-Veranstaltung gegen Petra Kvitova aus Tschechien mit 7:6 (12:10), 5:7, 4:6.
Fußball
Bundesligist Schalke 04 hat im ersten Halbjahr 2016 ein Minus von 5,9 Millionen Euro eingefahren. Dieses Konzernergebnis veröffentlichten die Königsblauen am Mittwoch. Demnach setzte der Klub in den ersten sechs Monaten insgesamt 102,3 Millionen Euro um (Vorjahr: 102,0). Die Gesamtverbindlichkeiten stiegen von Ende 2015 bis zum 30. Juni 2016 von 194,5 auf 221,3 Millionen.
Der SV Darmstadt 98 hofft im Heimspiel gegen Werder Bremen am Samstag auf die Rückkehr von Aytac Sulu und Sven Schipplock. Beide Profis nahmen am Mittwoch wieder am Training der »Lilien« teil. Kapitän Sulu hat in dieser Saison wegen Wadenproblemen noch kein Punktspiel bestritten, Stürmer Schipplock fehlte zuletzt wegen einer Zerrung.
Triathlon
Die DTU hat ihre sportliche Leitung erneuert und Jörg Bügner zum Sportdirektor ernannt. Der Sportwissenschaftler soll gemeinsam mit dem neuen Trainergespann Ron Schmidt und Christian Weimer die zuletzt ausbleibenden Erfolge herbeiführen.
Eishockey
Nationalspieler Dennis Seidenberg steht vor einem Wechsel zu den New York Islanders. Der Verteidiger soll nach übereinstimmenden Medienberichten in Kürze einen Einjahresvertrag beim Team aus der Nordamerikanischen Profiliga NHL unterschreiben und wird somit Mannschaftskollege des deutschen Torhüters Thomas Greiss.
Die Auswahl Europas hat beim World Cup trotz einer guten Leistung das erste Finalspiel verloren. Gegen den Olympiasieger und Topfavoriten Kanada unterlag das Überraschungsteam um das deutsche Talent Leon Draisaitl in Toronto mit 1:3 (0:2, 1:0, 0:1) und geriet damit in der Best-of-three-Serie mit 0:1 in Rückstand. Im zweiten Spiel am Freitag (2.00 Uhr/MESZ) kann der kanadische Gastgeber den Gesamtsieg perfekt machen.
Formel 1
Die Formel 1 soll auch im kommenden Jahr wieder Station in Deutschland machen. Der Internationale Automobilverband nahm den deutschen Grand Prix am Mittwoch in den vorläufigen Rennkalender für die nächste Saison auf. Gastgeber am 30. Juli dürfte dann wie in diesem Jahr Hockenheim sein, das zuletzt aus Kostengründen eigentlich nur noch alle zwei Jahre das Deutschland-Rennen ausgerichtet hatte. Allerdings ist das Rennen ebenso wie Großen Preise von Kanada (11. Juni) und Brasilien (12. November) noch nicht endgültig von der FIA bestätigt.
Eishockey
Bundesligist Grizzlys Wolfsburg hat Nationalspieler Gerrit Fauser langfristig gebunden. Der 27 Jahre alte Stürmer unterschrieb einen Vertrag bis 2020.
Tele-Tipps
16.45-18.55/Sky: Fußball live (Europa League, FK Qäbälä – FSV Mainz 05) / 18.30-21.00/Sport1 und Sky: Fußball live (Europa League, Schalke 04 – FC Salzburg) / 19.15-22.15/Sky: Eishockey live (Österreich, Dornbirner EC – EC Klagenfurter AC) / 21.00-23.00/Sky: Fußball live (Europa League) / 1.55-4.45/Sport1: Eishockey live (World Cup, Finale, Spiel 2: Team Europa – Kanada) / 3.55-5.45/Sky: Formel 1 live (Großer Preis von Malaysia, 1. Freies Training in Sepang)


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos