03. März 2010, 18:56 Uhr

Kulturprogramm: Country, Vampire, Energie und wieder Kino

Wölfersheim (pm). Auf ein »äußerst spannendes, ereignisreiches Kulturjahr« stimmt Bürgermeister Rouven Kötter die Wölfersheimer ein - auch ohne die Unterstützung durch das Landesprojekt »Ab in die Mitte«.
03. März 2010, 18:56 Uhr

Wölfersheim (pm). Auf ein »äußerst spannendes, ereignisreiches Kulturjahr« stimmt Bürgermeister Rouven Kötter die Wölfersheimer ein - auch ohne die Unterstützung durch das Landesprojekt »Ab in die Mitte«. Die Broschüre wird demnächst an die Haushalte verteilt und kann auch unter <%LINK auto="true" href="http://www.woelfersheim.de" text="www.woelfersheim.de" class="more"%> aus dem Internet heruntergeladen werden.

Los geht’s am 19. März in der Turn- und Sporthalle Wohnbach mit einem vom Radfahrverein Teutonia organisierten Vortragsabend: Weltenbummler Karl-Heinz Diehl entführt seine Gäste in den Urwald von Papua-Neuguinea.

Wer einen etwas ausgefallenen Musikgeschmack hat und mit dem Country-Sound etwas anfangen kann, sollte sich »Heinrich XIII and the Devilgrass Pickers« vormerken. Die Wölfersheimer Musiker präsentieren in diesem Jahr in Wölfersheim einige Untergrund-Größen der Countrymusik und stehen dabei auch selbst immer mit auf der Bühne. Den Beginn machen sie am 22. März mit einer Band aus Virginia.

Auch für Theaterfans wird einiges geboten. Vom alltäglichen Wahnsinn von, mit und über Frauen handelt der Kleinkunstabend »Frauenklischees & Weibsbilder«. Die Theatergruppe der Singbergschule bringt das Stück »Vampire auf Schloss Königstein« auf die Bühne. Ihre Begegnungen mit den lebenden Schlossbewohnern versprechen einen unterhaltsamen Theaterabend.

Auch musikalisch bietet die Singbergschule mehrere Veranstaltungen an, darunter einen Gitarrenabend, ein Bläserkonzert einen Musicalabend, an dem »Löwenherz« von Andreas Schmittberger gespielt wird.

Einen Blick in die Heimatgeschichte bieten die Rundgänge mit den Arbeitskreisen Dorfentwicklung Berstadt, Weißer Turm Wölfersheim und Dorferneuerung Wohnbach.

Auch der Verein zur Pflege der Bergbau- und Kraftwerkstradition mit dem Energiemuseum beteiligt sich: Am Tag des offenen Denkmals gibt es im Energiemuseum von 10 bis 16 Uhr Bilder und Dias zur Braunkohlegewinnung anno dazumal, im Oktober gastiert eine Wanderausstellung zum Thema »Solar und Erdwärme«.

Hobbygärtner kommen auf ihre Kosten beim Tag der offenen Gartentür, an dem Privatleute ihre Gärten für Interessierte öffnen.

Ein weiteres Highlight ist Wölfersheim Live unplugged. Im Rahmen des 15-jährigen Bestehens gab es 2007 ein zusätzliches Konzert für Unplugged-Fans. Nach mehr als zwei Jahren Bühnenabstinenz stehen die Musiker um Bernd Heinisch erstmals wieder gemeinsam im Dorfgemeinschaftshaus Melbach auf der Bühne.

Zudem feiern das Industrie- und Gewerbegebiet Berstadt sein 25-jähriges und die Berschdbacher ihr 10-jähriges Bestehen.

Nach der positiven Resonanz auf denWölfersheimer Kino-Sommer im vergangenen Jahr kann man sich auch heuer auf fünf Filme freuen, die vor und nach der Fußball-WM gezeigt werden.



0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos