10. Juli 2012, 18:58 Uhr

Großbrand in Rodheim: Polizei geht von Brandstiftung aus

Rosbach-Rodheim v.d.H. (chh). Ein Brandstifter ist für das Feuer verantwortlich, dass in der Nacht zum Montag in einer Rodheimer Schreinerei einen Schaden von einer halben Million Euro angerichtet hat. Davon geht die Polizei zumindest aus.
10. Juli 2012, 18:58 Uhr
Einen Schaden von 500 000 Euro hat das Feuer verursacht. (Foto: pv)

Nach den Ermittlungen von Kripo und LKA brannte zuerst eine Gartenhütte, das Feuer griff dann auf die Schreinerei über. Warum die Hütte brannte, wissen die Ermittler noch nicht. Technische Ursachen schließen sie jedoch aus, Hinweise auf eine fahrlässige Brandstiftung gebe es auch nicht. »Nach dem Ausschlussprinzip müssen wir daher von Brandstiftung ausgehen«, sagte Polizeisprecher Erich Müller gestern der WZ.

Das ist bereits der zweite Fall von Brandstiftung in Rodheim innerhalb weniger Tage. Am 29. Juni hatten ebenfalls zwei Gartenhütten gebrannt. Auch in diesem Fall geht die Polizei von Brandstiftung aus. Handelt es sich um ein und denselben Täter? »Dafür gibt es bisher keine Indizien«, sagt Müller, »wir können es aber auch nicht ausschließen«. Hinweise an die Polizei (Tel. 0 60 31/60 10).

Schlagworte in diesem Artikel

  • Brandstiftung
  • Erich Müller
  • Polizei
  • Schreinereien
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 1 + 1: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.