10. April 2012, 17:58 Uhr

»Bombe« entpuppt sich als rostige Milchkanne

Rosbach-Rodheim v. d. H. (pwz). Eine »bombige« Stimmung herrschte am Dienstagvormittag in der Mauergasse. Bei Gartenarbeiten stießen zwei junge Männer auf einen Metallgegenstand, erschraken, riefen die Polizei – und die gab schnell Entwarnung: Keine Bombe steckte da im Erdreich, sondern eine alte, rostige Milchkanne.
10. April 2012, 17:58 Uhr
Die alte Kanne hat bei Paul und Nils für einen gehörigen Schreck gesorgt. (Foto: Pauly)

Paul und sein Kumpel Nils waren mehr als überrascht, als sie um kurz vor 11.30 Uhr beim Anlegen eines Gartenteichs im Hof von Pauls Eltern auf einen festen, metallenen Gegenstand stießen. Nils hatte zuvor noch gescherzt: »Wir finden beim Graben bestimmt eine alte Bombe.« Aber der Schreck war groß, als Paul sah, was sein Freund da mit dem Spaten ausgebuddelt hatte. »Achtung Bombe«, schrie er.

»Das war ein Adrenalinschub«, sagte Nils später lächelnd. Aufgeregt holten die beiden Pauls Vater, um den Fund zu begutachten. Der Milchkanne steckte im 45-Grad-Winkel in der Erde und schaute nicht so weit heraus, als dass man ihren Verschluss hätte sehen können. Auch Pauls Vater traute dem Ganzen nicht: Die Männer sendeten ein Foto des Fundes an die Polizei, die daraufhin mit drei Streifenwagen anrückte.

Die Beamten informierten die Bewohner der beiden umliegenden Häuser und sperrten das Gebiet ab. Auch Nils, Paul und sein Vater mussten das Grundstück verlassen. Kurz nach 13 Uhr aber konnten die eingetroffenen Spezialisten vom Kampfmittelräumdienst Entwarnung geben.

An den Löchern in der Kanne hatten die Spezialisten laut Paul als erstes erkannt, dass es sich nicht um eine Bombe handelt, »da Bomben eine viel dickere Hülle haben«. Trotzdem sei es gut gewesen die Polizei zu alarmieren, sagte deren Pressesprecher Erich Müller der WZ.

Paul und Nils konnten sich übrigens recht schnell vom Schreck erholen und erleichtert weitergraben.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Bomben
  • Erich Müller
  • Polizei
  • Tätigkeiten und Aufgaben im Garten
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 43 - 10: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.