08. April 2010, 18:16 Uhr

Mit dem kleinen grünen Kaktus ins Schwarze getroffen

Reichelsheim–Dorn-Assenheim (hh). Wer kennt sie nicht, die den Frühling besingenden Evergreens und Volkslieder wie »Veronika, der Lenz ist da«? Und da die Jahreszeit heuer so ihre Anlaufschwierigkeiten hat, dachte sich Dirigent Stefan Spielberger, die lang ersehnten Sonnenstrahlen am Ostermontag einfach musikalisch in die Sport- und Festhalle zu zaubern.
08. April 2010, 18:16 Uhr
»Wenn der weiße Flieder wieder blüht«: Mit spritzigen Melodien begrüßt der Gesangverein Concordia den Frühling. Dirigent Stefan Spielberger präsentiert sich als Allroundtalent, hier am Keyboard.

Reichelsheim–Dorn-Assenheim (hh). Wer kennt sie nicht, die den Frühling besingenden Evergreens und Volkslieder wie »Veronika, der Lenz ist da«? Und da die Jahreszeit heuer so ihre Anlaufschwierigkeiten hat, dachte sich Dirigent Stefan Spielberger, die lang ersehnten Sonnenstrahlen am Ostermontag einfach musikalisch in die Sport- und Festhalle zu zaubern. Zwei Chöre, die heimische Concordia und der Gesangverein Eintracht aus Ober-Bessingen, sowie die Solisten Susanne Hanfstingel und Peter Koch boten einen spritzigen und abwechslungsreichen Abend voll swingender Frühlingslieder. Viel Lob gab es für Spielberger selbst. Der ehemalige Sänger der Bundeswehr-Bigband zeigte sich als Allroundtalent: Er dirigierte beide Chöre, unterhielt mit launigen Moderationen, überzeugte solistisch mit profundem Tenor und untermalte die Vorträge am Keyboard. Concordia-Vize Axel Finkeldey begrüßte ein gut gelauntes Publikum, darunter Bürgermeister Bertin Bischofsberger und Stadtverordnetenvorsteher Holger Strebert.

Frühlingsstimmung steuerte auch der Musikverein Harmonie mit seinen Unterhaltungsstücken bei. Unter Leitung von Andreas Schmidt beschäftigen sich die Musiker allerdings nicht ausschließlich mit diesem Thema. Zur Pause und zum Konzertschluss gab es neben Walzerklängen und fetzigen Marschrhythmen auch feinsten Big-Band-Sound. In einer Reminiszenz an Bert Kaempfert erklangen Stücke wie »Swinging Safari«, »Spanish Eyes« oder »African Beat.«

Mit dem Lied »Frühlingsgrüße« startete die Concordia motiviert und sangesfreudig, um sich dann am »Weißen Flieder« zu erfreuen. »Du passt zu mir wie der Zucker zu Kaffee« swingte es im Saal, bevor sich die Sänger der Anmache schöner Frauen widmeten: »Mein kleiner grüner Kaktus« hieß es mit einem Schuss Humor und leiser Poesie. Überhaupt konnte das Publikum genüsslich in Erinnerungen an die frechen Gassenhauer der Comedian Harmonists schwelgen. Auch der Nachkriegs-Ohrwurm »Spiel mir eine alte Melodie« war der oft zitierte Treffer ins Schwarze.

Mit Opern- und Operettenmelodien leitete Sopranistin Hanfstingl gekonnt den Schwenk zur sogenannten ernsten Musik ein. Im Repertoire ein Johann-Strauss-Arrangement, am Klavier die Kunstfertigkeit von Peter Koch – diese gelungene Kombination machte das Stück »Ich lade gern’ mir Gäste ein« zu einem andächtig belauschten Höhepunkt. Als dann noch Spielberger auf die Bühne kam, um die beiden mit Passagen aus der Oper »Hofmanns Erzählungen« zu begleiten, kannte das Publikum kein Halten mehr. »Schöne Stimmen«, »beeindruckender Vortrag«, hieß es unter den applaudierfreudigen Zuhörern.

Nach hymnenhaften Klängen demonstrierte die Eintracht aus Ober-Bessingen ungebremste Reiselust. Die Volks- und Wanderlieder »Wohl auf in Gottes schöne Welt« und »Wem Gott will rechte Gunst erweisen« führten bis nach Ostspreußen zum »Ännchen von Tharau«. Von den Sängern mit Schwung und Augenzwinkern vorgetragen, konnte dies nur noch neugierig fragen: »Horch was kommt von draußen rein«.

Spirituals wie »Hush, somebody is calling my name« beinhalten Melancholie und Vitalität in einem. Rhythmisch pulsierend, dynamisch fein abgestuft und gefühlvoll interpretierte die Concordia ein weiteres beifallstarkes Arrangement. »Ihr habt euch gut entwickelt, singt mit Überzeugung und Dynamik«, lobte Spielberger seine Akteure zum Schluss und schaute bereits nach vorne: »Wir wünschen uns mehr Sängerinnen und Sänger.« Werbung dafür haben die Konzertteilnehmer an diesem Abend jedenfalls gemacht.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Andreas Schmidt
  • Bertin Bischofsberger
  • Chöre
  • Dirigenten
  • Festhallen
  • Frühling
  • Musikverein Griedel
  • Peter Koch
  • Reichelsheim
  • Sänger
  • Volkslieder
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 10 / 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.