28. April 2009, 19:14 Uhr

Karnevalisten besonders stolz auf die »bewegten Männer«

Niddatal-Assenheim (pm). Zahlreiche Mitglieder konnte der Vorsitzende Bernd Siegmann zur Jahreshauptversammlung der Karnevalisten im Assenheimer Bürgerhaus begrüßen. Nach der Verlesung des Protokolls der letzten Sitzung ging Siegmann auf die Aktivitäten und die Mitgliederstatistik des Vereins ein.
28. April 2009, 19:14 Uhr
Simone Siegmann wird von Bernd Siegmann (rechts) und Gunther Kraft für 25 Jahre im Verein geehrt.

Niddatal-Assenheim (pm). Zahlreiche Mitglieder konnte der Vorsitzende Bernd Siegmann zur Jahreshauptversammlung der Karnevalisten im Assenheimer Bürgerhaus begrüßen. Nach der Verlesung des Protokolls der letzten Sitzung ging Siegmann auf die Aktivitäten und die Mitgliederstatistik des Vereins ein. Der Jahresbericht wurde erstmals mit einer Powerpoint-Präsentation anschaulich gemacht. Die Teilnahme am Assenheimer Altstadtfest sei wieder erfolgreich gewesen. Der Vorsitzende bedankte sich bei Familie Braun, die den Humoristen während des Festes »Unterschlupf« gewährt hätten. Beim Grillfest sei der vierte Platz des Männerballetts bei den Deutschen Meisterschaften gefeiert worden. Ein »tolles Erlebnis« im Spätsommer sei der vom 2. Vorsitzenden Gunther Kraft organisierte Vereinsausflug nach Straßburg gewesen. Auch die Präsenz auf dem Weihnachtsmarkt habe sich ausgezahlt. Sehr zufrieden zeigte sich Siegmann über die große Resonanz der Helfer beim Bühnenaufbau und der Saaldekoration.

Höhepunkte 2008 seien die Faschingssitzungen der kleinen und großen Narren gewesen. Die von der Schlossgarde betreute Kinder- und Jugendsitzung habe guten Anklang gefunden. Der Vorsitzende bedankte sich bei Familie Voges, die sich außerordentlich engagiert hätten. Die drei Kostümsitzungen hätten ein gewohnt niveauvolles Programm geboten, wobei die neuen Büttenredner und die »Borkis« die Veranstaltungen zusätzlich bereichert hätten. Hoch erfreut sei man über den Zuspruch der Gäste beim Kinderkostümfest gewesen. Das für die kleinsten Faschingsliebhaber gestaltete Programm, das von den vereinseigenen »Animateuren« Katja Büttner und Simone Siegmann präsentiert worden war, habe für Begeisterung gesorgt.

Neben der Teilnahme an den Umzügen in Ober-Mörlen und Stammheim seien auch der Rathaussturm und die Faschingsparty gut verlaufen. Nach Ende der Kampagne habe das Männerballett »Die bewegten Männer« dafür gesorgt, dass der Verein in aller Munde war. Die Jungs um Trainer Stefan Bauer ertanzten sich den ersten Hessenmeistertitel in der Geschichte des Männerballett-Tanzsports. Der Vorsitzende wünschte für die Teilnahme an den Deutschen Meisterschaften im Juni in Köln viel Glück. Zum Abschluss bedankte sich Siegmann bei allen Trainern, Betreuern, Aktiven, Helfern, Freunden, Sponsoren und bei seiner Vorstandsmannschaft für ein erfolgreiches Jahr.

Dem Bericht des Schatzmeisters Frank Meisinger und der Kassenprüfer folgte die Entlastung des Vorstandes. Bei den Wahlen wurde der Vorstand einstimmig bestätigt. Siegmann bleibt Vorsitzender, Stellvertreter sind Kraft und Holger Hartwig. Schriftführerin ist Ira Huhn, Präsident des Elferrats Achim Bohn, Beisitzer Etta Wehrße, Eberhard Kraft, Mike Pietzonka, Wolfgang Fickenscher und Dieter Dallwitz. Als Kassenprüfer wurden Florian Künze und Wolfgang Kröll gewählt. Nachdem man eine Beitragserhöhung beschlossen hatte, wurden Simone Siegmann, Eva Prüfer, Andrea Preis, Jürgen Meisinger und Sandra Wolf für über 25 Jahre Vereinszugehörigkeit geehrt.

Bauer berichtete abschließend von der Arbeit des Festausschusses, der bereits ein grobes Konzept für das Vereinsjubiläum in vier Jahren erarbeitet habe.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Betreuung von Kindern
  • Deutsche Meisterschaften
  • Humoristen und Komiker
  • Sitzungen
  • Vereine
  • Vorsitzende von Organisationen und Einrichtungen
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 10 - 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.