05. Juli 2016, 20:03 Uhr

Otto: Ein Star ohne Allüren

Nidda (sax). Eine besondere Überraschung hatte 20th Century Fox, der Verleih des neuen »Ice Age«-Films für das Lumos-Kino in Nidda. Dabei hatten die Betreiber nur angefragt, ob zur Premiere des fünften Teils »Kollision voraus« eine PR-Aktion mit Figuren des Films organisiert werden könne. Am Ende kam nicht nur Sid nach Nidda, sondern auch noch seine Stimme Otto Waalkes. Der fühlte sich in Nidda wie Elvis.
05. Juli 2016, 20:03 Uhr
Über alle Generationen hinweg hat Otto seine Fans. Er macht Selfies und signiert alles, was beschreibbar ist. (Fotos: sa)

Die Nachricht, dass nicht nur Sid ins Niddaer Kino zur Premiere von »Ice Age 5« kommt, sondern auch Otto Waalkes, machte Steffen Presse, der für das Lumos die Öffentlichkeitsarbeit organisiert, erst mal sprachlos. Denn gewöhnlich kommen die großen Stars vor allem in große Städte mit großen Kino-Centern. »Eine Agentur versucht ihren Act dorthin zu bringen, wo sie auch etwas davon haben«, erklärt Presse. »Ich glaube, ein Stück weit hat auch Otto, bevor er da war, sich gefragt: Warum Nidda?«

Die Antwort gaben Hunderte Fans, die schon vor dem Eingang auf ihn warteten. Kinder, die Otto als Synchronsprecher von Sid kennen, ans Kino gekommen. Aber auch viele Erwachsene, die nicht nur als Begleitung da waren. Das ist ein Teil des Phänomens Otto, dass er über Generationen hinweg zum Teil fast kultisch verehrt wird.

Das zeigte sich nicht zuletzt in den Devotionalien, die die Fans zum Signieren mitgebracht hatten. »Ice Age«-Poster, vergilbte Bücher, deren Titel »Das Buch Otto« sich an die Bibel anlehnte, und alte Schallplatten, die nach Jahrzehnten wieder hervorgekramt worden waren. »Otto versaut Hamburg« hieß der Titel einer der Pressungen von »Rüssl-Räckords«. Das Label hatte der Komiker einst gründen müssen, da sich keine Plattenfirma für Aufnahmen seiner Live-Blödeleien interessierte.

Fans gehen vor Zeitplan

Unermüdlich signiert Otto, stellt sich für Selfies seiner Fans in Pose. Keinen Wunsch schlägt er ab. Hier drückt er seine Hände in feuchten Ton für eine geplante Stargalerie des Lumos. Dort wirft er schnell einen Ottifanten aufs Papier für die Verlosung durch eine Tageszeitung. Und auch der Eintrag ins goldene Buch der Stadt darf nicht fehlen.

Einen liegenden Plastik-Sid signieren? Aber gern. Doch Moment mal: »Wo habt ihr den denn her?« möchte Otto wissen. Als er hört, eine Dame aus dem Publikum habe die Figur mitgebracht und gebeten, sie signieren zu lassen, lässt Otto sie zu sich holen. Martina Selzer aus Bleichenbach erzählt ihm, dass ihr Mann die Sid-Figur auf dem »Kalten Markt« in Ortenberg gefunden hat.

Otto interessiert sich für seine Fans und versucht, alle Erwartungen zu erfüllen. Auch wenn sein Management ihn zur Eile drängt, weil der Zeitplan längst aus dem Ruder gelaufen ist, nimmt er sich immer noch Zeit für Autogramme und Fotos. Der Gedanke, dass einer seiner Fans, die zum Teil sehr weit gefahren sind, um ihn zu sehen, enttäuscht nach Hause ginge, scheint ihm unerträglich.

Im Kinosaal, einer von zweien, die an diesem Montag für »Ice Age« fast ausverkauft sind, gibt es vor 150 Gästen noch einmal eine kleine Otto-Show. »Seid Ihr alle da?« ruft Otto dem Publikum entgegen, um dann nach Kindern, Müttern und Vätern zu fragen. Vielstimmig tönt es ihm »Jaaa« entgegen. »Seid Ihr sicher, dass Ihr die Väter seid?« entgegnet Otto.

»Ich komm’ mir vor wie Elvis hier«, erklärt er angesichts der Begeisterung, die ihm das Publikum entgegenbringt. Das mag eine Erklärung dafür sein, warum der Verleih außer Sid auch seinen Synchronsprecher nach Nidda geschickt hat. »Obwohl es eine Kleinstadt ist, gehen überdurchschnittlich viele Besucher ins Kino«, erläutert Presse. Im Schnitt ginge jeder Niddaer zehnmal im Jahr ins Lumos. »Das ist ein Schnitt, den es kaum gibt.« Deshalb sei Nidda eben auch für die Verleihfirmen, zu denen die Betreiber ein gutes Verhältnis pflegten, attraktiv.

Schlagworte in diesem Artikel

  • 20th Century Fox
  • Bücher
  • Fans
  • Fox
  • Kinosäle
  • Otto Waalkes
  • Synchronsprecherinnen und Synchronsprecher
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen