19. März 2008, 18:02 Uhr

Eine Plattform für den Informationsaustausch

Karben (dit). »Am 13. März 2005 fand das erste Treffen der Diabetiker-Selbsthilfegruppe statt. Heute begehen wir das fünfjährige Bestehen«, erklärte Leiterin Brigitte Schmidt.
19. März 2008, 18:02 Uhr
Zum fünfjährigen Bestehen der Selbsthilfegruppe Diabetes Karben kann sich Leiterin Brigitte Schmidt (3.v.l.) über Glückwünsche von Bürgermeister Roland Schulz (2.v.l.), Stadtverordnetenvorsteherin Ingrid Lenz (2.v.r.), Stadtrat Jochen Schmitt (3.v.r.), der stellvertretenden Vorsitzenden des Seniorenbeirats, Claire Knab (r.), und des Ehrenvorsitzenden des Seniorenbeirates, Ludwig Schramm (l.), freuen. (Foto: Ditscher)

Anlässlich einer kleinen Feierstunde konnte sie mehr als 20 Gäste im Keller-Clubraum des Bürgerzentrums willkommen heißen, unter ihnen Stadtverordnetenvorsteherin Ingrid Lenz, Bürgermeister und Schirmherr Roland Schulz, Stadtrat Jochen Schmitt, den Ehrenvorsitzenden des Seniorenbeirates, Ludwig Schramm, und die stellvertretende Vorsitzende des Seniorenbeirates, Claire Knab. Schmidt, die mit den Anwesenden mit einem Gläschen Sekt auf das Jubiläum anstieß, erinnerte daran, dass die Gründung der Selbsthilfegruppe auf eine vom seinerzeitigen Seniorenbeiratsvorsitzenden Schramm initiierte Diabetiker-Messe folgte. Im Gespräch mit dem damaligen Stadtrat und jetzigen Bürgermeister Schulz sei das Projekt auf den Weg gebracht worden.

»Der Seniorenbeirat suchte jemanden, der einer Diabetiker-Sebsthilfegruppe vorstehen konnte«, so Schmidt, die sich in den Jahren zuvor in der Seniorenarbeit in Petterweil engagiert hatte und ihre Bereitschaft für die Übernahme der neuen Aufgabe signalisierte.
Zusammen mit Schramm, dem jetzigen Rathauschef Schulz und Martina Wolf vom Deutschen Diabetikerbund Wetterau hob sie den offenen Selbsthilfe-Treff aus der Taufe. »An der ersten Zusammenkunft im Pfarrsaal der St. Bonifatius-Kirche nahmen etwa 15 Personen teil«, informierte Schmidt.

Bereits das zweite Treffen habe im Keller-Clubraum des Bürgerzentrums, der seither zur Verfügung stehe, stattgefunden. Aktuell wird die Selbsthilfeeinrichtung von rund 25 Interessierten frequentiert. »Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer kommen aus Karben, Rosbach, Friedrichsdorf und Niddatal. Unsere Gruppe steht jedem offen«, betonte Schmidt, die bestrebt ist, Betroffenen Hilfestellung im Umgang mit der Stoffwechselkrankheit zu bieten und eine Austauschplattform zu schaffen. Zu diesem Zweck richtet sie ihr Augenmerk beim Zusammenstellen der Jahresprogramme auf Themen, die insbesondere für Diabetiker von Relevanz sind. Kompetente Experten referieren regelmäßig bei der Selbsthilfegruppe.

Ein Blick in das Programm 2008 verdeutlicht die Bandbreite der Themen. Am 15. April wird eine Referentin zur Problematik »Ernährung bei Bluthochdruck« Stellung nehmen. Am 20. Mai wird Apotheker Jochen Grill erwartet, am
15. Juli die Gebietsmanagerin Diabetes/Urologie des Pharmakonzerns Lily, Gabriele Heidhoff. »Turnen für Diabetiker« steht am 19. August auf dem Terminkalender. Ein »Diabetes Care«-Fachreferent, ein Diabetologe und ein Repräsentant der Firma Aventis-Sanofi sind bei den Monatstreffen im September, Oktober und November zu Gast.

Aber auch die Geselligkeit kommt nicht zu kurz. Beide Komponenten, das Vermitteln von Informationen und gemütliches Beisammensein, waren Bestandteil der Jubiläumsveranstaltung, in deren Rahmen Apotheker Grill auf Wunsch Blutzucker- und Blutdruckwerte bestimmte. Bürgermeister Schulz, der im Namen des Magistrats und der Stadtverordnetenversammlung Glückwünsche zum fünfjährigen Bestehen übermittelte und eine Spende überreichte, unterstrich, dass die Selbsthilfegruppe eine wichtige Funktion erfülle. »Etwas, womit sich jeder beschäftigen muss, ist die eigene Gesundheit.« In den von der Selbsthilfeeinrichtung organisierten Veranstaltungen erhielten Betroffene viele Informationen über Diabetes. »Wir sind froh darüber, dass wir eine solch erfolgreiche und kontinuierlich agierende Gruppe hier in Karben haben«, sagte er.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Apotheker
  • Diabetes
  • Diabetiker
  • Diabetologen
  • Grills
  • Pharmakonzerne
  • Selbsthilfegruppen
  • Stoffwechselstörungen
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen