20. Mai 2019, 19:57 Uhr

Zuschüsse für Sportgeräte

20. Mai 2019, 19:57 Uhr
Die Verantwortlichen der verschiedenen Vereine haben ihre Förderbescheide in der Servicestelle in Echzell bekommen. (Foto: Thomas Stoll)

Erneut hat der Sportkreis Wetterau Fördermittel des Landessportbundes Hessen für Baumaßnahmen an vereinseigenen Sportstätten oder zur Anschaffung von langlebigen Sportgeräten an elf Vereine überreicht. Die Anträge der Vereine waren dabei im dritten Quartal 2018 gestellt worden, und diesmal dominierten die Zuschüsse für Sportgeräte. Der Finanzchef des Sportkreises, Thomas Stoll, und Vorsitzender Jörg Wulf, begrüßten die Vereinsvertreter in der Servicestelle in Echzell.

Es entspann sich wie immer ein reger Austausch mit den Erschienenen zu den aktuellen Herausforderungen der Vereins- und Vorstandsarbeit. Gleich mit zwei Förderbescheiden bedacht wurde die TSG Wölfersheim. Für die Fassadenrenovierung des Vereinsheimes wurden 2500 Euro und für Sportgeräte 172 Euro bewilligt. Sowohl der Schützenverein Griedel, als auch der Schützenverein Kirch-Göns, werden mit ihren Zuschüssen in Höhe von 1949 beziehungsweise 1444 Euro, Sportgeräte für den Schießbetrieb erwerben.

Wichtige soziale Funktion

Für Matten und eine Musikanlage erhält der TV Kirch-Göns 1994 Euro aus dem Topf des Landessportbundes. Die beiden Fußballvereine, KSG Groß-Karben und SG Oppershofen, werden mit den bewilligten 600 beziehungsweise 650 Euro neue Tore finanzieren. Voltigiersportgerät im Wert von 5000 Euro benötigt der PSV Schäferhof. Die RSG Reicheslheim-Blofeld will 1011 Euro in neue Hindernisse investieren.

Tischtennistische und Zusatzmaterial werden der TV Gedern und der TV Kefenrod beschaffen. 1992 beziehungsweise 526 Euro steuert dafür der Sportbund bei. Damit das Sportgelände stets gepflegt ist, benötigt die SG Wolferborn einen neuen Rasenmäher. Mit dem Zuschuss von 237 Euro soll der Anschaffung nun nichts mehr im Wege stehen. »Insgesamt konnten wir wieder über 18 000 Euro an Wetterauer Vereine weiterleiten, die vor Ort benötigt werden und bei den Vereinen auch gut angelegt sind, da unsere Vereine über den Sportbetrieb hinaus, eine wichtige soziale Funktion haben«, sagte Sportkreisvorsitzender Wulf am Ende dieses kurzweiligen Treffens.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Jörg K. Wulf
  • Landessportbünde
  • Sportgeräte
  • Sportkreis Wetterau
  • Wetteraukreis
  • Redaktion
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 10 x 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.