17. April 2019, 19:12 Uhr

Zurück in den Beruf: Wegweiser gibt Tipps

17. April 2019, 19:12 Uhr

Menschen, die beruflich wieder einstiegen möchten, stellen sich oft die gleichen Fragen. Kann ich noch in meinem Herkunftsberuf arbeiten? Brauche ich eine Fortbildung? Wie kann ich das finanzieren? Eine neue Broschüre des Wetteraukreises soll Orientierung bieten und insbesondere Mütter und Väter nach der Familienzeit informieren.

Der »Wegweiser Beruflicher Wiedereinstieg« informiert über Beratungsangebote, Fort- und Weiterbildungen, Fördermöglichkeiten, Existenzgründung, Zeitarbeit, Infoveranstaltungen und vieles mehr. Erarbeitet hat ihn der Fachdienst Frauen und Chancengleichheit gemeinsam mit der Arbeitsgruppe Beruflicher Wiedereinstieg.

Ein Kapitel informiert über Weiterbildungen, Umschulungen und die Möglichkeit, Schulabschlüsse nachzuholen. Ein weiteres thematisiert den Wiedereinstieg durch Existenzgründung. Für Menschen mit Migrationshintergrund gibt es Infos zu Deutschkursen und der Anerkennung von ausländischen Abschlüssen. Auch gibt es Infos rund um familienfreundliche Arbeitszeitmodelle, haushaltsnahe Dienstleistungen, Pflege von Angehörigen und Kinderbetreuung. Abgerundet wird die Broschüre durch sechs Geschichten von Frauen, denen der Wiedereinstieg gelungen ist.

Der Wegweiser ist erhältlich beim Fachdienst Frauen und Chancengleichheit, Leonhardstraße 7 in Friedberg, Tel. 0 60 31/83-53 01, E-Mail fachdienst-frauen@wetteraukreis.de, www.frauenseiten.wetterau.de.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Broschüren
  • Chancengleichheit
  • Firmengründung
  • Tipps
  • Weiterbildung
  • Wetteraukreis
  • Redaktion
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen