Wetterau

Wilsberg-Star und Prinz auf Naturbühne

Am Freitag und am Samstag, 30. und 31. August, gehört der Burggarten den Familien. Erstmals seit vielen Jahren wird die Naturbühne wieder zur Kulisse des Friedberger Kinderkultursommers. Start ist am Freitag um 16 Uhr, und dann geht es auch gleich ohne Umwege in das Reich der Fantasie. Roland Jankowsky, vielen Erwachsenen als der etwas schräge Kommissar Oberbeck aus der ZDF-Krimireihe »Wilsberg« bekannt, führt ins Land von Drachen, Riesen und Königskindern. Denn neben vielen Engagements in Filmen und auf der Theaterbühne ist Jankowsky auch ein begeisterter Vorleser. Dabei schlüpft er in unterschiedliche Rollen und lässt so die Geschichten lebendig werden. Seine Lesekunst verspricht beste Unterhaltung für die ganze Familie.
07. August 2019, 20:11 Uhr
Redaktion
agl_Puppen_080819
Beim Figurentheater werden die Kinder auf spielerische Weise mit dem Leben im Mittelalter vertraut gemacht.

Am Freitag und am Samstag, 30. und 31. August, gehört der Burggarten den Familien. Erstmals seit vielen Jahren wird die Naturbühne wieder zur Kulisse des Friedberger Kinderkultursommers. Start ist am Freitag um 16 Uhr, und dann geht es auch gleich ohne Umwege in das Reich der Fantasie. Roland Jankowsky, vielen Erwachsenen als der etwas schräge Kommissar Oberbeck aus der ZDF-Krimireihe »Wilsberg« bekannt, führt ins Land von Drachen, Riesen und Königskindern. Denn neben vielen Engagements in Filmen und auf der Theaterbühne ist Jankowsky auch ein begeisterter Vorleser. Dabei schlüpft er in unterschiedliche Rollen und lässt so die Geschichten lebendig werden. Seine Lesekunst verspricht beste Unterhaltung für die ganze Familie.

Auftritte von Figurentheatern sind ein fester Bestandteil des Friedberger Kinderkulturprogrammes, und das Figurentheater Rote Finger hat in den vergangenen Jahren Klein und Groß begeistert. In diesem Jahr kommt Bernd Linde, Puppenspieler aus Hannover, mit einem neuen Programm. »Es lebe der König« ist eine musikalische Mittelaltergeschichte mit fröhlichen Liedern, geschnitzten Tischfiguren und den zuschauenden Kindern als Volk.

Worum geht es? Prinz Johannes soll die Königsherrschaft im Land übernehmen. Aber viel lieber reitet er aus und singt dem Volk Lieder zur Laute vor. Seine Tante Isolde, deren Gemahl Heinrich und Ritter Adalbert von Adlerauge wollen ebenfalls den Königsthron besteigen. Auf verschiedenste Weise planen sie, den Prinzen aus dem Weg zu räumen. Nur die kluge und schöne Magd Rosa weiß das jedes Mal zu verhindern.

Auf spielerische Weise werden die Kinder mit dem Leben im Mittelalter und den damaligen gesellschaftlichen Verhältnissen vertraut gemacht. Die Vorstellung beginnt am Samstag, 31. August, um 16 Uhr.

Beide Veranstaltungen werden bei schlechtem Wetter ins Junity in der Burgfeldstraße 19 verlegt. Der Eintritt kostet für beide Veranstaltungen für Erwachsene 6 Euro und für Kinder 4 Euro. Karten gibt es im Wetterau-Museum, im Bibliothekszentrum und beim Ticket-Shop in Friedberg.

( Fotos: Veranstalter)

Artikel: https://www.giessener-allgemeine.de/regional/wetteraukreis/friedbergbadnauheim/Wetterau-Wilsberg-Star-und-Prinz-auf-Naturbuehne;art472,616913

© Giessener Allgemeine Zeitung 2016. Alle Rechte vorbehalten. Wiederverwertung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung