09. Juli 2019, 20:11 Uhr

Willkommen im Musiksommer

09. Juli 2019, 20:11 Uhr

Zum fünften Mal hatte der Gesangverein Eintracht zum »Beienheimer Musiksommer« im Brunnenweg zu Füßen der evangelischen Kirche eingeladen - und erneut strömten am Sonntag Zuhörer und Gäste in Scharen ins Festzelt, ließen sich bestens bewirten und lauschten einer Vielzahl musikalischer und gesanglicher Darbietungen. Den Zeltgottesdienst gestaltete wie gewohnt Pfarrer i. R. Bodo Leinberger unter dem vom Eintracht-Chor vorgegebenen Motto »Ich lobe meinen Gott, der aus der Tiefe mich holt«.

Der gastgebende Verein übernahm unter der Leitung von Thomas Lipka auch die Eröffnung, unter anderem mit »Amazing Grace« und »Solang man Träume noch leben kann«. Thomas Lipka brillierte virtuos am Keyboard und hatte außerdem mit seinen »New Tones« aus Dorheim ein stimmgewaltiges Männerensemble und den Unisono-Kracher »Copacabana« mitgebracht.

Im Balladen-Block berührte zunächst das junge Duo Julia Beutner und Fabian Hachenburger mit romantischen Welthits von Ed Sheran (»Perfect«) und Phil Collins. Die beiden hatten einen weiteren Auftritt im »Country-Block«, hier in den Fußspuren von Johnny Cash und June Carter. »Eintracht«-Vorsitzende Brigitte Major intonierte »Die Rose« von Amanda McBroom aus dem gleichnamigen Film über Janis Joplin, gefolgt vom Duo Manuela Major und Klaus-Peter Major mit dem romantischen »Heaven« der Gruppe »Boyce Avenue«.

Country ist das Motto

Im Film-Block kamen unter anderem der »Tanz der Vampire« mit der Arie »Gier«, fulminant gesungen von Heinz-Gerhard Fahrenbruch, vor, »The Greatest Showman« mit dem Solo »Never Enough« (Peter Major), ein Forrest-Gump-Medley der Eintracht-Sänger und »True Love« aus dem Film »Die oberen Zehntausend« zum Zuge. Westernromantik prägten den Country-Block, das Motto des diesjährigen Musiksommers, unter anderem mit Cowboy Willy Schmidt an der Gitarre inklusive Background-Chor (»City of New Orleans«), Klaus-Peter Major als John Denver mit »Annie’s Song«, einem gefeierten Country-Roads-Quartett und dem Auftritt der Linedance-Gruppe »Lucky Country«.

Für den Comedy-Block zeichneten neben den »New Tones« ein Comedy-Duo sowie die Faschingsgruppe, bestehend aus Frank Hachenburger, Fabian Hachenburger, Andreas Pirente, Dennis Treusch und Bernhard Philippi, verantwortlich. Letztere ließen zur Freude des Publikums »Cordula Grün« in Beienheim einziehen. Der wiederum romantisch getönte Schlager-Block mit Liedern von Paul Anka, Elvis Presley und Freddy Quinn, vorgetragen von Willy Schmidt, rundete den Nachmittag ab.

Besonders berührend: Bernhard Philippi erweckte mit »Marina« (Rocco Granata, gest. 2018), »König von Deutschland« (Rio Reiser, 1996) und »Anita« zu Ehren des soeben verstorbenen Costa Cordalis drei Showgrößen der Vergangenheit noch einmal zum Leben, bevor zum Abschluss die gesamte Festgemeinde das »Beienheim-Lied« erklingen ließ.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Beienheim
  • Elvis Presley
  • Evangelische Kirche
  • Freddy Quinn
  • Füße
  • Gesangsvereine
  • Janis Joplin
  • Johnny Cash
  • Paul Anka
  • Phil Collins
  • Rio Reiser
  • Willy Schmidt
  • Reichelsheim-Beienheim
  • Inge Mueller
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 1 + 1: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.