18. Juli 2019, 19:23 Uhr

Wieder Turmfalken in der Friedberger Burgkirche

18. Juli 2019, 19:23 Uhr
Die Nilgänse sind ausgeflogen, nun fühlt sich der Turmfalken-Nachwuchs im Turm der Burgkirche wohl. (Foto: pv)

Viele Jahre lang haben Turmfalken im Turm der Friedberger Burgkirche gebrütet. Dann waren sie auf einmal verschwunden. So sprach Küsterin Silke Heimann im vergangenen Jahr Kirchenvorsteher Hendrik Hollender an, der nicht nur Stadtverordnetenvorsteher, sondern auch ausgewiesener Vogelkenner ist. Gemeinsam stieg man in den Glockenturm der Burgkirche. Als die mit einer Klappe versehene Brutnische geöffnet wurde, war klar, warum keine Turmfalken mehr um die Burgkirche kreisten: Zwölf Nilgans-Eier lagen dort im Nest.

Nachdem die Nilgänse ausgeflogen waren, verkleinerte Hollender das Einflugloch auf die für Turmfalken nötige Größe und säuberte die gesamte Brutnische. Am Mittwoch dann erreichte Hollender ein Anruf von Küsterin Heimann, die bei einem Kontrollgang im Turm der Burgkirche festgestellt hatte, dass es in der Brutnische »flattere«. Gemeinsam wurde nachgeschaut, und als die Klappe der Brutnische aufging, war die Freude groß: Fünf junge Turmfalken kauerten da und blickten gespannt zu den beiden »Störenfrieden«. Jetzt freut sich die evangelische Kirchengemeinde über die neuen Kirchenmitglieder.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Evangelische Kirche
  • Türme
  • Friedberg
  • Redaktion
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 10 - 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.