13. Juni 2019, 19:18 Uhr

Wetterauer Chortage: Traditionell bis modern

13. Juni 2019, 19:18 Uhr
Avatar_neutral
Aus der Redaktion

Der Hausberg-Wettertal-Sängerbund präsentiert mit dem Sängerkreis Friedberg und der Musikschule Bad Nauheim im Rahmen der Neuen Kurkonzerte am 15. und 16. Juni die Wetterauer Chorlandschaft, bei der 13 Ensembles in der Konzertmuschel der Trinkkuranlage Bad Nauheim auftreten.

Vielfältig und abwechslungsreich ist die geografische Herkunft der Vereine. Von dunklen Mischwäldern des östlichen Taunus bis zu den fruchtbaren Lössböden der Wetterau und den feuchten Wiesen des namensgebenden Flusses Wetter. Eine abwechlungsreiche Landschaft mit den sanften Erhebungen des Johannesberg, Winterstein und des Hausberges. Genauso unverwechselbar wie prägend diese Landschaft, so groß ist die Vielfalt der Männer-, Frauen- und gemischte Chöre, die sich präsentieren werden. Die unterschiedlichen Besetzungen singen vom Volkslied bis zu geistlichen Werken, von Gospel und Jazz bis zum Schlager. So werden nahezu alle musikalischen Vorlieben bedienen. In dieser Konzertreihe geht so grenzüberschreitend traditioneller mit modernem, geistlicher mit weltlichem Chorgesang in einer großen Vielfalt einher.

Beginn ist am Samstag, 15. Juni, um 15 Uhr. Die teilnehmenden Vereine sind »Regenbogenchor« Bad Nauheim, Frauenjazzchor-Projekt, »Germania« Ostheim zusammen mit der »Eintracht« Wölfersheim, den Abschluss bildet »HinGehört« Bad Nauheim.

Am Sonntag, 16. Juni, starten die Chöre bereits um 13 Uhr. Hier sind die Teilnehmer: »Eintracht« Rödgen, »Eintracht« Bingenheim, »Frohsinn« Nieder-Mörlen, »Klangfarben« Butzbach, Männerchor »Frohsinn« Steinfurth, Frauenchor »Frohsinn« Steinfurth, »HinGehört« Bad Nauheim und Männerchor »Frohsinn« Nieder-Weisel zusammen mit dem Männerchor »Immergrün« Rockenberg.

Die Nachfrage nach Eintrittskarten für das Konzert »Regenbogenchor singt von Gott bis Pop« am Freitag, 14. Juni, im Theater Altes Hallenbad in Friedberg war erheblich größer als das verfügbare Kontingent. Das Konzert im »Aha« ist ausverkauft. Freunde des Regenbogenchores haben aber am Samstag bei den Wetterauer Chortage um 15 Uhr bei freiem Eintritt die Gelegenheit, den Chor live zu erleben.

Die bereits dritte Auflage der Wetterauer Chortage in der Trinkkuranlage findet bei freiem Eintritt in der Konzertmuschel statt. Bei schlechtem Wetter werden die Konzerte im großen Konzertsaal stattfinden.



0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos