26. September 2017, 20:45 Uhr

Wer hat alte Bilder?

26. September 2017, 20:45 Uhr
Avatar_neutral
Aus der Redaktion
Mit eine Schüleraustausch hat die Partnerschaft zum französischen Pléneuf-Val-André begonnen. Das war vor 40 Jahren, seit zehn Jahren ist die Freundschaft auch kommunal besiegelt. Zum Doppeljubiläum ist eine Bilderausstellung geplant. Wer kann helfen? (Foto: pv)

Was vor über 40 Jahren mit einem Schüleraustausch zwischen der Karl-Weigand-Schule in Florstadt und dem College Jean-Richpin in Pléneuf-Val-André begann, wurde 2007 mit einem Partnerschaftsvertrag zwischen den Kommunen offiziell besiegelt. Dieses Jubiläum nimmt der Partnerschaftsverein zum Anlass, eine Bilderausstellung zum Thema »40 Jahre Schüleraustausch – Ich war dabei« zu organisieren. Hierfür werden Fotos, Dokumente und gerne auch Notizen von damals gesucht.

Am Freitag, 6. Oktober, findet ab 19.30 Uhr eine Infoveranstaltung in der Schul-Aula statt. Sie bietet nicht nur Gelegenheit, sich über die Arbeit des Vereins sowie über die drei Partnerstädte Florstadts in Frankreich, Belgien und Polen zu informieren, sondern auch die Möglichkeit, seinen französischen Austauschpartner wiederzufinden.

Die Feierlichkeiten zum Zehnjährigen der französischen Städtepartnerschaft finden am ersten Adventswochenende statt. Der Weihnachtsmarkt bietet dafür das passende Ambiente. Bei einer Feierstunde am Montag, 4. Dezember, wird die Bilderausstellung im Stammheimer Bürgerhaus eröffnet. Eine Vernissage von und mit Florstädter Künstlern und Exponaten aus den Partnerstädten kann am zweiten Adventswochende im Saal Lux in Nieder-Florstadt besucht werden.

Der erste Zeitungsaufruf im Juni war erfolgreich, hofft der Verein auf eine ähnlich gute Resonanz: Manche alten Kontakte konnten dadurch wiederhergestellt werden.

Wer Erinnerungen, sei es in Form von Bildern, Dokumenten oder Notizen, beisteuern kann, meldet sich per E-Mail an info@partnerschaftsverein-florstadt.de.



0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos