24. April 2018, 20:52 Uhr

Vortrag über Thomas Hobbes

24. April 2018, 20:52 Uhr
Avatar_neutral
Aus der Redaktion

Prof. Dr. Christoph Horn von der Rheinischen Friedrich- Wilhelms-Universität Bonn wird bei der Philosophischen Reihe am Freitag, 27. April, um 19.30 Uhr im Badehaus 2 im Sprudelhof über Thomas Hobbes referieren.

Hobbes charakterisiert den Staat als bedrohliches Ungeheuer (als »Leviathan«), und zudem als einen »Wolf innerhalb der Stadtmauern« oder als »sterblichen Gott«. Hobbes’ Originalität besteht darin, dass er erstmals eine Staatsbegründung auf der Basis strategischer Rationalität formuliert.



0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos