30. November 2017, 21:41 Uhr

Von Heimat bis Hip-Hop

30. November 2017, 21:41 Uhr
Avatar_neutral
Von Annette Hausmanns
Bürgermeister Jörg Wetzstein ehrt die anwesenden Dorfältesten (v. l.): Amalie Herzberger (90 Jahre), Helmut Ludwig (80), Elfriede Müggenburg (88) und Oswald Klein (90).

Ein derart abwechslungsreiches Programm hat es bei der kommunalen Adventsfeier für die älteren Bürger aus Ober-Mörlen und Langenhain-Ziegenberg selten gegeben. Bürgermeister Jörg Wetzstein begrüßte rund 200 Gäste an den gedeckten Tafeln in der Usatalhalle. Ihm zur Seite stand Gemeindemitarbeiterin Bärbel Liebert mit ihrem Helferteam.

Unter dem Christbaum bezauberten die Bad Nauheimer Sterne des Orients mit Bauchtanz, die Nieder-Mörler Landfrauen mit Volkstanz und die Gambacher Gesangsgruppe Klara-Burschen mit vorweihnachtlichen Weisen. Ein Kontrastprogramm mit Hip-Hop-Choreografien boten die Little Swaggers aus Butzbach. Unlängst waren die tanzbegeisterten Kinder mit ihrer Trainerin Steffi Kaiser Deutsche Hip-Hop-Meister geworden, holten den Europameistertitel und schafften es in der Fernsehshow »Dance Kids« bis in Finale. Bürgermeister Wetzstein dankte allen Künstlern, Helfern und dem Team der Ahorn-Apotheke, das einmal mehr Kaffee und Kuchen gespendet hatte.

Zur Ehrung der anwesenden Dorfältesten bat Wetzstein das Quartett Amalie Herzberger (90 Jahre) und Helmut Ludwig (80) aus Langenhain-Ziegenberg sowie Elfriede Müggenburg (88) und Oswald Klein (90) aus Ober-Mörlen auf ihren Ehrenplatz unterm Weihnachtsbaum. (Foto: hau)



0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos