13. September 2017, 18:28 Uhr

Volles Programm

13. September 2017, 18:28 Uhr
Am Hafen von Potsdam warten die Wetterauer auf ihr Ausflugsschiff. (Foto: pv)

Eine 31-köpfige Reisegruppe der katholischen Gemeinden St. Stefanus, St. Johannes und St. Paulus unternahm kürzlich eine Mehrtagesfahrt in die Hauptstadt. Ausgangspunkt für die täglichen Ausflüge, um Berlin, Potsdam und die dazugehörenden Seen zu erkunden, war ein ruhiges, gemütliches Hotel in Teltow. Eine Reiseleiterin machte die Gruppe bei einer dreistündigen Stadtrundfahrt mit Humor und Berliner Schnauze mit ihrer Heimatstadt bekannt. Später bot eine Bootsfahrt auf der Spree Gelegenheit, Berlin aus einer anderen Perspektive zu erkunden. Ein weiterer Höhepunkt der Reise waren der Schlosspark von Sanssouci sowie das »Holländische Viertel« und der Hafen von Potsdam, der früher eine große Bedeutung für den Handel hatte und heute der Ausgangspunkt für die Rundfahrten auf den Havelseen ist. Eine solch beeindruckende Fahrt stand für die Wetterauer am vorletzten Tag der Reise auf dem Programm. Am letzten Tag in Berlin erkundete die Gruppe das Regierungsviertel, fuhr hinauf zur Reichstagskuppel, besuchte das Café Käfer, ließ sich durch das Schloss Charlottenburg führen und genoss vom Fernsehturm am Alexanderplatz einen wunderbaren Rundblick. (pm/Foto: pv)

Schlagworte in diesem Artikel

  • Ausflüge
  • Handel und Vertrieb
  • Hauptstädte von Staaten und Teilregionen
  • Humor
  • Häfen
  • Reisegruppen
  • Reiseleiter
  • Schlossparks
  • Seen
  • Wöllstadt
  • Rosbach
  • Redaktion
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 31 - 1: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.