Wetterau

Volkstrauertag: Gedenkfeier und Kranzniederlegung

Anlässlich des Volkstrauertages werden Pfarrer Norbert Braun und Bürgermeister Adrian Roskoni am Sonntag, 17. November, auf dem Friedhof in Nieder-Wöllstadt Ansprachen halten. Ab 12 Uhr wird dort der Gefallenen und Vermissten der Kriege sowie der Opfer von Verfolgung und Vertreibung gedacht. Außerdem wird es um Gewalttaten, Rassismus und Terrorismus gehen.
11. November 2019, 20:22 Uhr
Redaktion

Anlässlich des Volkstrauertages werden Pfarrer Norbert Braun und Bürgermeister Adrian Roskoni am Sonntag, 17. November, auf dem Friedhof in Nieder-Wöllstadt Ansprachen halten. Ab 12 Uhr wird dort der Gefallenen und Vermissten der Kriege sowie der Opfer von Verfolgung und Vertreibung gedacht. Außerdem wird es um Gewalttaten, Rassismus und Terrorismus gehen.

Anschließend erfolgt der Gang zum Ehrenmal. Dort werden Kranzniederlegungen durch die Vertreter der Arbeitsgemeinschaft der örtlichen Vereine Nieder-Wöllstadt, des VdK-Ortsverbands Nieder-Wöllstadt und der Gemeinde Wöllstadt vorgenommen. Die Kranzniederlegungen werden musikalisch von dem Musikzug Nieder-Wöllstadt und dem Gesangverein »Concordia« umrahmt.

Artikel: https://www.giessener-allgemeine.de/regional/wetteraukreis/friedbergbadnauheim/Wetterau-Volkstrauertag-Gedenkfeier-und-Kranzniederlegung;art472,643647

© Giessener Allgemeine Zeitung 2016. Alle Rechte vorbehalten. Wiederverwertung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung