23. September 2019, 19:02 Uhr

Vor Adolf-Reichwein-Halle

Vier Fraktionen wollen Dr.-Walter-Lübcke-Platz

23. September 2019, 19:02 Uhr

Der Platz vor der Adolf-Reichwein-Halle soll in Dr.-Walter-Lübcke-Platz umbenannt werden. Das fordern die vier Fraktionen CDU, FWG, »Stimme« und Grüne in einem gemeinsamen Entschließungsantrag. Er wird in der Parlamentssitzung heute Abend, 20 Uhr, im Rodheimer Bürgerhaus besprochen. Man sei schockiert über den Mord an dem CDU-Politiker, bei dem von einem rechtsextremem Hintergrund auszugehen sei. Lübcke sei als Landtagsabgeordneter wie auch als RP entschieden für das friedliche Zusammenleben und den Zusammenhalt der Gesellschaft eingetreten. Die Umbenennung würde dazu beitragen, dass Lübcke auch in Rosbach nicht vergessen werde.

Bürgermeister Steffen Maar gibt eine Sachstandsmitteilung zur Einrichtung von Arbeitsplätzen nach dem Teilhabechancengesetz in Verwaltung und Bauhof und stellte die Bewerbung der Stadt am Labeling-Verfahren »StadtGrün naturnah« 2019 vor. Die SPD beantragt, dass der Magistrat die Auswirkungen der »Hessenkasse« auf den Haushalt vorstellt. Des Weiteren werden die Pläne für den Umbau des Roller-Möbelmarkts erörtert.

Auch die Situation auf der Bahnstrecke nach Friedberg, wo derzeit wegen des Lokführer-Mangels keine Züge fahren, sondern Busse eingesetzt sind, ist Thema: In einem gemeinsamen Antrag aller Fraktionen werden die VGO, die Hessische Landesbahn, der RMV und die Deutsche Bahn aufgefordert, wieder für geordnete Verhältnisse beim Bahnverkehr zu sorgen.

Schlagworte in diesem Artikel

  • CDU
  • Deutsche Bahn AG
  • Hessische Landesbahn
  • Landtagsabgeordnete
  • Mord
  • Politiker der CDU
  • Rechtsradikalismus
  • Rosbach
  • SPD
  • Rosbach
  • David Heßler
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 8 + 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.