Wetterau

Viele fleißige Helfer packen mit an

An der Frauenwaldschule haben die Schülerinnen und Schüler derzeit alle Hände voll zu tun. Mit Spaten und Schubkarren wurde zunächst der alte und verrottete Boden, der eines der Klettergerüste umgab, abgetragen und mit Schubkarren in große Container transportiert. Dabei wurden fünf Container, 50 Kubikmeter Mulchmasse, von Grund- und Förderstufenschülern in Handarbeit gefüllt.
16. März 2018, 18:21 Uhr
Redaktion
koe_Spielplatz_150318
Schön soll es werden: Dafür sind die Schülerinnen und Schüler im Einsatz. (Foto: pv)

An der Frauenwaldschule haben die Schülerinnen und Schüler derzeit alle Hände voll zu tun. Mit Spaten und Schubkarren wurde zunächst der alte und verrottete Boden, der eines der Klettergerüste umgab, abgetragen und mit Schubkarren in große Container transportiert. Dabei wurden fünf Container, 50 Kubikmeter Mulchmasse, von Grund- und Förderstufenschülern in Handarbeit gefüllt.

Lange Tradition

Der neue biologische »Fallschutz«, 70 Kubikmeter Holzhackschnitzel, wurden von einem Lkw mit Anhänger auf dem Schulhof abgekippt. Alle Schüler und Schülerinnen der 2. bis 6. Klassen haben im Rahmen ihrer Schulgartenstunde unter Anleitung des Schulgartenlehrers Herrn Knepel und mit Unterstützung des Hausmeisters Herrn Philipp die Holzstücke im Spielebereich verteilt, in dem so demnächst wieder geklettert und balanciert werden kann.

Gemeinsam den Schulhof und das Schulgelände gestalten. Diesen Grundsatz beherzigt die Frauenwaldschule schon seit über 35 Jahren. So wurde der Schulgarten 1980 von dem damaligen Kollegium, Eltern und Schülern mit der Anlage des »Großen Teiches« begonnen und im Laufe der Jahre immer weiter vervollständigt. Mittlerweile gibt es zahlreiche Biotope wie Streuobstwiese, Trockenmauer, Alpengarten, Kräuterschnecke, Blumenwiese, Molchtümpel und viele weitere Kleinbiotope. Sie alle werden für anschaulichen und lebendigen Naturkunde- und Biologieunterricht vor Ort genutzt. Zusätzlich gibt es eine eigene Schulimkerei in der drei Bienen-AG-Gruppen das Arbeiten an und mit Bienen lernen.

In den vergangenen Jahren kamen immer wieder Neuerungen im Schulgarten und auf dem Schulhof hinzu, Bestehendes wurde nachhaltig immer weiter gepflegt.

Im letzten Schuljahr konnte der Wetterschutzpavillon, der ebenfalls mit allen Kindern der Schule gemeinsam gebaut wurde, auf dem Schulhof fertiggestellt werden. Das aktuelle Projekt der Frauenwaldschule ist ein neues Spielgeräte-Häuschen aus Holz und mit begrüntem Dach, das viel Platz für verschiedenste Pausenspiele bieten soll. Der Countdown zur Einweihung läuft bereits.

Artikel: https://www.giessener-allgemeine.de/regional/wetteraukreis/friedbergbadnauheim/Wetterau-Viele-fleissige-Helfer-packen-mit-an;art472,404605

© Giessener Allgemeine Zeitung 2016. Alle Rechte vorbehalten. Wiederverwertung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung