Wetterau

Viele Ohren lauschen den Klängen

Die Wetterauer Chortage des Hausberg-Wettertal-Sängerbundes in Zusammenarbeit mit der Musikschule Bad Nauheim sind ein Besuchermagnet gewesen. Die Trinkkuranlage mit der Konzertmuschel und der Konzertsaal waren erfüllt von Chorgesang. Unterschiedliche Musikrichtungen und Besetzungen erfreuten die zahlreichen Besucher.
06. Juni 2018, 20:58 Uhr
Redaktion
agl_Eintracht_Rödgen_070618
Zu den zahlreichen Protagonisten bei den Chortagen gehört auch der Männerchor Eintracht Rödgen. (Foto: Hausberg-Wettertal-Sängerbund)

Die Wetterauer Chortage des Hausberg-Wettertal-Sängerbundes in Zusammenarbeit mit der Musikschule Bad Nauheim sind ein Besuchermagnet gewesen. Die Trinkkuranlage mit der Konzertmuschel und der Konzertsaal waren erfüllt von Chorgesang. Unterschiedliche Musikrichtungen und Besetzungen erfreuten die zahlreichen Besucher.

Zum zweiten Mal konnten sich heimische Chöre an den Wetterauer Chortagen präsentieren, und das taten sie mit großem Erfolg. Der Männerchor der Eintracht Rödgen sowie der Frauen- und Männerchor des Frohsinn aus Steinfurth sorgten am Samstag für den Auftakt zu einer rundum gelungenen Veranstaltung. Die lockere und sommerliche Atmosphäre lud zum Verweilen ein.

Am Sonntag sorgten die Chöre Klangfarben des Gesangvereins 1838 aus Butzbach, »vocAldente« der Eintracht Griedel und der gemischte Chor der Concordia Rockenberg für Besucherandrang auf den Stühlen und auf den Stehplätzen unter den schattenspendenden Linden. Großen Applaus erhielten alle Chöre für ihre Liedbeiträge. Der gemeinsame Kinderchor, bestehend aus Kindern von Voice Paradise des Frohsinn Nieder-Weisel und den Melody Kids der Concordia Rockenberg, sorgte – wie bereits im vergangenen Jahr – erneut für ein Highlight. Der gemeinschaftliche Männerchor des Frohsinn Nieder-Weisel und des Immergrün Rockenberg bildeten einen würdevollen Abschluss in der Konzertmuschel.

Das Abschlusskonzert fand im großen Konzertsaal der Trinkkuranlage statt. Das Thema des Kammerchores »cantus firmus Wetterau« konnte mit »Faszination Wasser« nicht passender zur Kurstadt Bad Nauheim sein, und der Konzertsaal war voll besetzt. Der Hausberg-Wettertal-Sängerbund dankt den zahlreichen Helfern, egal ob vor oder hinter den Kulissen, der Musikschule und der Stadtverwaltung Bad Nauheim, für deren Unterstützung. Im kommenden Jahr wird die Veranstaltung am 15. und 16. Juni eine Neuauflage erleben.

Artikel: https://www.giessener-allgemeine.de/regional/wetteraukreis/friedbergbadnauheim/Wetterau-Viele-Ohren-lauschen-den-Klaengen;art472,442120

© Giessener Allgemeine Zeitung 2016. Alle Rechte vorbehalten. Wiederverwertung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung