08. Mai 2019, 11:33 Uhr

Aufmerksam

Versuchter Überfall auf Tankstelle in der Wetterau: Zwei Frauen reagieren stark - Zwei Festnahmen

Zwei Frauen ist es zu verdanken, dass ein Raubüberfall auf die Shell-Tankstelle in der Frankfurter Straße in Nieder-Wöllstadt am Dienstagabend von der Polizei vereitelt wurde.
08. Mai 2019, 11:33 Uhr
Zwei Maskierte wollten die Tankstelle in der Frankfurter Straße überfallen. (Foto: Pegelow)

Wie die Polizei berichtet, hatten die beiden Frauen gegen 21.50 Uhr zwei maskierte Männer beobachtet, die gerade im Begriff waren, die Tankstelle zu überfallen. Sofort wählten sie den Notruf. Während die Streifen der Polizei auf der Anfahrt waren, schilderten sie aus sicherer Entfernung ihre Beobachtungen. Sie saßen dabei in einem Auto - unbemerkt von den Männern, die weiter versuchten, an Bargeld aus der Kasse zu kommen. Die Tankstellenmitarbeiterin hatten sie mit einer Waffe bedroht und im Büro eingesperrt, wie sich später herausstellte.

Die Polizei nahm die beiden Männer noch in der Tankstelle fest, mit Unterstützung eines Diensthundes. Die Mitarbeiterin blieb unverletzt. Bei den Verdächtigen handelt es sich um einen 19-jährigen Afghanen, der in Altenstadt wohnt, und um einen 23-jährigen Pakistaner aus Büdingen. Ihnen wird schwerer Raub vorgeworfen. Sie sollten noch am Mittwoch dem Haftrichter vorgeführt werden. »Beide Zeuginnen verdienen großen Dank für ihre schnelle Reaktion und ihr Engagement«, lobt die Polizei.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Polizei
  • Raubüberfälle
  • Wöllstadt
  • Redaktion
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos