07. Juni 2018, 20:16 Uhr

Verkehrssicherheitstag für junge Autofahrer

07. Juni 2018, 20:16 Uhr

Junge Fahrer von 18 bis 25 Jahren sind beim Autofahren eine Hochrisikogruppe. Jeder fünfte Verletzte oder Getötete gehört in diese Altersgruppe. Gerade bei der nächtlichen Heimfahrt auf der Landstraße, nach einem Discobesuch oder einer Party in der Nachbargemeinde, lauern die Gefahren: In aufgeheizter Stimmung oder müde vom Abend schätzen sie Situationen und Geschwindigkeiten falsch ein.

Ein weiterer Bereich, der zu erheblichen Unfällen führt, ist die Ablenkung durch das Smartphone, das Navi oder auch die Mitfahrer.

Die Verkehrswacht Wetteraukreis lädt gemeinsam mit Gymnasien und Berufsschulen Büdingen und Nidda alle jungen Erwachsenen zur Veranstaltung »Aktion junge Fahrer« ein, in der in erlebnisreicher Weise ernste Inhalte erlebt werden können:

Und zwar für Mittwoch, 20. Juni, von 8 bis 15 Uhr am Burggymnasium Friedberg. Jugendliche und junge Erwachsene können im Überrollsimulator lernen, wie man sich nach einem Unfall selbst aus dem Fahrzeug retten kann.

Am Aufprallsimulator kann man »erleben« was es bedeutet, bereits aus einer Geschwindigkeit von ca. 10 km/h abrupt abgebremst zu werden und wie wichtig die richtige Eigensicherung ist.

Ein Notfallseelsorger spricht die »Verantwortung« an, die wir für uns selbst und die anderen Verkehrsteilnehmer, aber auch für unsere Angehörigen haben. Der Leitende Unfallarzt Dr. Freier legt eindrucksvoll dar, weshalb der Mensch selbst den größten Risikofaktor darstellt.

Mit dabei sind die Polizeidirektion Friedberg, ein Notfallseelsorger, die Jugend- und Drogenberatung Wetterau, der ADAC sowie die Verkehrswacht Wetteraukreis.

Ansprechpartner: Verkehrswacht Wetteraukreis, Tel: 0 60 41/3 39 oder per E-Mail an Euler-Glauburg@t-online.de.

Schlagworte in diesem Artikel

  • ADAC
  • Autofahrer
  • Burggymnasium Friedberg
  • Getötete
  • Landstraßen
  • Verletzte
  • Friedberg
  • Redaktion
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 4 + 1: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.