01. August 2019, 21:26 Uhr

Veith: Schließung von Krankenhäusern keine Option

01. August 2019, 21:26 Uhr

Die von der Bertelsmann-Stiftung in Auftrag gegebene Krankenhaus-Studie hatte mit ihrer Empfehlung, die Anzahl der Krankenhäuser bundesweit von derzeit 1400 auf weniger als 600 zu reduzieren, für Kritik gesorgt. Auch der CDU-Bundestagsabgeordnete Oswin Veith hält sie »für nicht nachvollziehbar, pauschalisierend und völlig überzogen«, wie er in einer Pressemitteilung schreibt.

Auch wenn die Struktur der Krankenhausversorgung in Teilen Deutschlands noch verbesserungswürdig sei, sehe er keinen Grund für eine massenhafte Schließung von Krankenhäusern. Das käme einem Kahlschlag gleich, unter dem besonders die Bevölkerung in den ländlichen Regionen zu leiden hätte. Die flächendeckende Versorgung mit gut erreichbaren, wohnortnahen Krankenhäusern sei zudem wichtig für die Attraktivität auf dem Land.

Die Empfehlung für ein zweistufiges Modell mit neuer Regelversorgung in Mittelzentren und Maximalversorgung in Groß- und Oberzentren halte er für vereinfachend und nicht geeignet, eine patientennahe und bedarfsgerechte medizinische Versorgung zu gewährleisten. Die Zahl der Krankenhäuser nehme ohnehin bereits seit Jahren ab und die Politik habe schon lange den bedarfsgerechten Umbau des Gesundheitssystems eingeleitet. Dieser sei vielerorts aber noch nicht abgeschlossen.

In der Wetterau habe man schon frühzeitig mit dem Umbau und der Modernisierung der Krankenhauslandschaft ab 2005 begonnen. Dafür stehe auch das Gesundheitszentrum Wetterau (GZW) mit seinen fünf Krankenhäusern an vier Standorten in Bad Nauheim, Friedberg, Schotten und Gedern. Für Veith - von 2006 bis 2011 Krankenhausdezernent des Wetteraukreises - seien Krankenhausschließungen in der Wetterau daher keine Option.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Bertelsmann Stiftung
  • Gesundheitssystem
  • Gesundheitszentren
  • Krankenhauslandschaft
  • Krankenhausversorgung
  • Krankenhäuser und Kliniken
  • Oswin Veith
  • Schließungen
  • Wetterau
  • Wetteraukreis
  • Redaktion
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos