24. September 2016, 12:00 Uhr

Um den Menschen entgegenzukommen

Rosbach-Rodheim (pm). Das Abendlob an die Stelle eines regulären Sonntagsgottesdienstes zu setzen, ist zu einer lieb gewonnene Tradition in der evangelischen Kirche in Rodheim geworden. Die Ausrichtung eines Gottesdienstes nach der Tageszeit hat in den Stundengebeten der mittelaterlichen Klöster bereits eine alte Geschichte. Für die christliche Kirche beider Konfessionen bedeutet das Abendlob die Suche nach einer neuen Form des Gottesdienstes, um den spirituellen Bedürfnissen des heutigen Menschen besser entgegenzukommen und um in Anbetracht der meist nur mäßig besuchten sonntäglichen Gottesdienste eine tragfähige Alternative zu entwickeln.
24. September 2016, 12:00 Uhr
Musikalische Beiträge stehen auch auf dem Programm beim Abendlob in der evangelischen Kirche in Rodheim. (Foto: pv)

Wesentliches Element des Abendlobs ist der Chorgesang. Auch steht es den Chören weitgehend frei, den Ablauf zu gestalten. Geistliche Chormusik lässt den Tag in innerer Ruhe ausklingen. Die Gottesdienstbesucher tauchen ein in den Klang einer einfühlsamen Musik. Das so dargebotene Gotteslob soll den Menschen emotional erreichen und einbeziehen in das Erlebnis des Glaubens.
In diesem Sinne konzipiert war auch das Abendlob in Rodheim unter der Leitung von Hannelore Hartenstein, der Chorleiterin des evangelischen Kirchenchors, mit Michael Fischer am E-Piano und der Prädikantin Christine Seim. Ausgehend von der Lesung des 23. Psalms, »der Herr ist mein Hirte«, der anschließend vom Chor in der Vertonung von Bernhard. Klein (1793–1832) vorgetragen wurde, strukturierten elf musikalische Beiträge u. a. von Johann Sebastian Bach und Max Reger mit Texten von Jörg Zink, Dietrich Bonhoeffer, Jochen Klepper, Paul Gerhardt und Matthias Claudius den abendlichen Gottesdienst. An Stelle einer langen Predigt verlasen einzelne Chormitglieder kurze Texte zu den Themen »sinnvoller Umgang mit der Zeit«, »Gotteserfahrung«, »das Wesentliche im Tagesverlauf« und »der Himmel auf Erden«.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos