16. Oktober 2019, 20:32 Uhr

Über 289 Kilometer fest im Sattel

16. Oktober 2019, 20:32 Uhr
Avatar_neutral
Aus der Redaktion
Abgekämpft, aber glücklich sind alle nach der Tour. (Foto: pv)

Die »Flotte Speiche« vom TDC Reichelsheim veranstaltete kürzlich den jährlichen Ausflug. Wie immer traf man sich am frühen Morgen erst bei Horst in der Ringstraße. Hier wurden die Fahrräder und das Gepäck auf einen Anhänger verladen. Von hier aus ging die Fahrt mit einem Pkw plus Hänger und dem Stadtmobil Richtung Würzburg. Die erste Tour verlief von Waldbüttelbrunn nach Zell am Main wo die Gruppe auf den Mainradweg stieß, weiter nach Lohr am Main.

Am nächsten Tag ging es weiter den Main entlang nach Wertheim. Hier in Wertheim fließt die Tauber in den Main. Das nutzten alle aus und machten noch einen Abstecher ins liebliche Taubertal. Im Reicholzheimer Winzerkeller hatte die Gruppe die Möglichkeit, eine köstliche Weinverkostung zu machen. Natürlich wurden auch gleich einige Flaschen für die Grillfeier zu Hause bestellt.

Am Tag darauf stand die Königstour an, es ging von Wertheim nach einer Rast am Aschaffenburger Schloss, nach Seligenstadt. Nach genau 98,7 Kilometern erreichten alle das Hotel.

Nach dem Frühstück am letzten Tag der Tour, ging es über Krotzenburg, Hanau und der Mainfähre in Rumpenheim dem Radweg (R4) Richtung Nidda heimwärts. Nach der Mittagspause in Karben ging es frisch gestärkt auf die letzten Kilometer nach Reichelsheim, wo alle etwas abgekämpft, aber glücklich über die geschafften 289,8 Kilometer späten Nachmittag die Radtour beendeten.



0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos