Wetterau

»Trauer in Bewegung«: Rund um Burg Münzenberg

Die Hospizhilfe Wetterau organisiert ein weiteres Treffen unter dem Titel »Trauer in Bewegung. Am Samstag, 19. Mai, treffen sich Trauernde um 14 Uhr in Münzenberg, auf dem Parkplatz an der Sporthalle. An diesem Tag sind Menschen, die nahe Angehörige oder Freunde verloren haben, zu einer gemeinsamen Wanderung rund um die Burg Münzenberg eingeladen.
13. Mai 2018, 20:01 Uhr
Redaktion

Die Hospizhilfe Wetterau organisiert ein weiteres Treffen unter dem Titel »Trauer in Bewegung. Am Samstag, 19. Mai, treffen sich Trauernde um 14 Uhr in Münzenberg, auf dem Parkplatz an der Sporthalle. An diesem Tag sind Menschen, die nahe Angehörige oder Freunde verloren haben, zu einer gemeinsamen Wanderung rund um die Burg Münzenberg eingeladen.

Mit der Wanderung sollen die Teilnehmer einmal wieder ein Gemeinschaftserlebnis genießen können, bei dem gelacht und auch geweint werden darf. Die geplante Wegstrecke sei für jedermann geeignet, sagen die Veranstalter, und könne an die Bedürfnisse der Teilnehmer angepasst werden. Bei Bedarf kann ein Transfer vom Bahnhof Friedberg oder dem Bahnhof in Bad Nauheim organisiert werden.

Das Angebot »Trauer in Bewegung« des Vereins Hospizhilfe Wetterau findet regelmäßig an jedem dritten Wochenende im Monat statt, an unterschiedlichen Orten und mit unterschiedlichen Themen. Die Treffen sind kostenfrei und werden von ausgebildeten ehrenamtlichen Sterbebegleitern betreut.

Nähere Informationen zu dem Angebot »Trauer in Bewegung« gibt es online: www.hospizhilfe-wetterau.de. Anmeldung unter Tel. 0 60 31/7 72 76 33.

Artikel: https://www.giessener-allgemeine.de/regional/wetteraukreis/friedbergbadnauheim/Wetterau-Trauer-in-Bewegung-Rund-um-Burg-Muenzenberg;art472,431022

© Giessener Allgemeine Zeitung 2016. Alle Rechte vorbehalten. Wiederverwertung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung