25. Juni 2018, 22:43 Uhr

»Trainingslager Schule ist beendet«

25. Juni 2018, 22:43 Uhr
Ein Lebensabschnitt geht zu Ende: Die Schülerinnen und Schüler der Klassen 9H und 10R der Stadtschule haben den Abschluss geschafft und kommen für ein Foto zusammen. (Foto: pv)

»Das Trainingslager Schule ist beendet«. Mit der Abschlussfeier der Klassen 9H und 10R ging für 73 Schülerinnen und Schüler der Stadtschule Butzbach ein Lebensabschnitt zu Ende. Die Zeugnisübergabe wurde mit den Lehrkräften und den Familien im Bürgerhaus Griedel ausgelassen gefeiert. Schulleiterin Christa Oechler und ihr Kollegium verabschiedeten 48 Schülerinnen und Schüler aus zwei Realschulklassen und 25 Schülerinnen und Schüler aus zwei Hauptschulklassen. Dabei freute sich Oechler besonders, dass alle Schüler einen Abschluss geschafft haben. Von 48 Realschülern haben 28 den Realschulabschluss und 20 den Qualifizierenden Realschulabschluss erreicht. 13 Realschüler starten mit einer Ausbildung ins Berufsleben, 19 werden eine Fachoberschule besuchen, 5 wechseln aufs Gymnasium, alle anderen absolvieren andere Angebote, wie z. B. ein soziales Jahr. Von den 25 Hauptschülern haben drei den Berufsorientierten Abschluss, sieben den Hauptschulabschluss und 15 den Qualifizierenden Hauptschulabschluss erreicht. Nur vier haben einen Ausbildungsplatz, alle weiteren besuchen die Berufsfachschule oder andere Bildungsgänge der beruflichen Schulen.

Kondition und Ausdauer

Schüler und Lehrer hatten ein abwechslungsreiches Programm vorbereitet, dass von der Schulband mit dem Lied »What about us« unter Leitung von Ibrahim Knöpp schwungvoll eröffnet wurde. Weitere Tänze, Musikvorträge und Bild-Präsentationen wechselten mit den Zeugnisvergaben ab und lockerten die Abschlussfeier mal lustig, mal nachdenklich, aber immer unterhaltsam auf. Traditionell begrüßte Schulleiterin Christa Oechler alle Anwesenden und zollte den Absolventen und Absolventinnen großes Lob, die alle ihre individuellen Möglichkeiten ausgeschöpft hatten.

Oechler dankte den Eltern für die vertrauensvolle Unterstützung ihrer Kinder. Ebenso gingen Dankesworte an die Kollegiumsmitglieder, die die Klassen zum Abschluss führten: Frau Gnau (Klasse 10aR), Frau Kupka (Klasse 10bR), Frau Simon und Herr Grieb (Klasse 9cH), Frau Marienfeld und Herr Schneidmüller (Klasse 9dH). In ihrer Rede zog sie Parallelen zur Fußballweltmeisterschaft und erklärte, dass alle Schülerinnen und Schüler sich im Laufe der Jahre durch Fleiß, Kondition und Ausdauer für jede weitere Runde qualifiziert hatten, um dann ins Finale einziehen zu dürfen.

Paul Philipp Ernst und Elia Liesmann führten als Moderatoren durch das Programm und baten die beiden Schulsprecher Paul Stangl und Lene Freier auf die Bühne. Diese ließen ihre Schulzeit Revue passieren und bedankten sich bei ihren Lehrkräften und der Schulleitung für deren Unterstützung.

Nach den feierlichen und emotionalen Zeugnisübergaben fanden wie in jedem Jahr zum Ende der Veranstaltung die Ehrungen statt, die von den beiden Vorstandsmitgliedern des Fördervereins Frau Preis und Frau Freier durchgeführt wurden. Mit einem gemeinsamen Abschlusslied »Sowieso« von Mark Forster ging die Feier harmonisch zu Ende.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Abschlussfeiern
  • Ausbildungsplätze
  • Berufsfachschulen
  • Berufsleben
  • Bildungsgänge
  • Fachoberschulen
  • Hauptschulabschlüsse
  • Realschulabschluß
  • Realschüler
  • Butzbach
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos