04. Oktober 2017, 11:51 Uhr

Leiche im Kurpark

Tote Frau im Teich: Polizei hat neue Erkenntnisse

Wer ist die Leiche, die städtische Mitarbeiter am Freitagmorgen im Großen Teich des Kurparks entdeckt haben? Die Identität ist weiter unklar, doch die Polizei hat Neuigkeiten.
04. Oktober 2017, 11:51 Uhr
Avatar_neutral
Aus der Redaktion
Im Großen Teich im Bad Nauheimer Kurpark ist die Leiche am Freitagmorgen gefunden worden. (Archivfoto: mi)

So war die Frau vermutlich deutscher Herkunft und etwa 60 Jahre alt. Laut Polizei wird ihre Größe wird auf 1,50 bis 1,60 Meter geschätzt. Ihre Haare waren mittellang und rötlich-blond. »Besonders auffällig ist der schlechte Zustand der Zähne, die lückenhaft und ungepflegt sind«, heißt es in der Polizeimeldung. Vermutlich habe die Frau Menthol-Zigaretten von Marlboro geraucht.

+++ Im Bad Nauheimer Kurpark: Tote Frau aufgefunden +++

Die Tote wurde mit schwarzen halbhohen Stiefeletten aufgefunden, deren Sohlen stark abgelaufen und teilweise unfachmännisch mit Kleber geflickt waren. Bekleidet war sie zudem mit einer abgetragenen karierten Sporthose und einem schwarzen löchrigen Longshirt. Es habe zwar Hinweise zur Leiche gegeben, allerdings kenne niemand den Namen oder den Wohnort der Frau, sagte Polizei-Pressesprecherin Sylvia Frech am Mittwoch.

Obduktion in nächsten Tagen

Die Feuerwehr hatte den Körper am Freitag um 8.30 Uhr geborgen; die Frau soll da laut Polizei bereits einige Zeit tot gewesen sein. Zur ihrer Identität liegen auch nach den bisherigen Ermittlungen keine Hinweise vor. In den nächsten Tagen soll die Tote auf Anordnung der Staatsanwaltschaft obduziert werden. »Hinweise auf eine Straftat, die zum Tod führte, ergaben sich bislang nicht«, schreibt die Polizei.

Die Kriminalpolizei bittet unter der Telefonnummer 06031/60 10 um Hinweise zu Herkunft und Identität der Frau.







0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos