25. Juni 2018, 20:07 Uhr

Streifzug unter der Haube

25. Juni 2018, 20:07 Uhr
Pfitzner_vpf
Von Valerie Pfitzner

Im Juli ist ganz schön was los in der Wetterau: Rosenfest in Steinfurth, gleich zweimal Feierabendtreff in Friedberg, Freiraum-Festival in Bad Nauheim, und, und, und. Dazu kommt, dass viele in den Sommermonaten an den Wochenenden schon früh ausgebucht sind. Denn in keiner Saison läuten so häufig die Hochzeitsglocken wie zwischen Mai und September. Besonders der Juli hat sich in den letzten Jahren zum beliebtesten aller Hochzeitsmonate gemausert. Grund genug für das Team vom Streifzug, eine Sonderausgabe zum Thema Hochzeit zusammenzustellen.

Location, Kleid, DJ

Im Juli-Heft, das dieser Zeitung morgen beiliegt, werden auf zehn Seiten alle Aspekte des wichtigsten Tags im Leben beleuchtet. Wo kann man sich in der Wetterau zum Beispiel trauen lassen, wenn es nicht gerade das 08/15-Standesamt sein soll? Dazu hat das Streifzug-Team eine Übersicht mit einigen Highlights erstellt. Praktische Tipps hat auch Brautausstatterin Marie Bernal aus Wetzlar auf Lager. Im Streifzug-Interview erklärt sie, welche Brautkleider besonders angesagt sind, wie viele Beraterinnen mit zur Anprobe kommen sollten und wann der beste Zeitpunkt dafür ist. Natürlich berichtet sie auch von den Drehtagen mit Vox – denn in Bernals Geschäft wird regelmäßig für die Sendung »Zwischen Tüll und Tränen« gedreht.

Auch ziemlich regelmäßig, nämlich jedes Wochenende, geht es für Freddy Arévalo ums Thema Heiraten. Der Gießener ist DJ, und bei rund 60 Aufträgen pro Jahr hat auch er einige Hinweise, was nicht fehlen darf und auf was getrost verzichtet werden kann bei der Hochzeitsplanung. Wer wissen will, wie sich die in der Realität gestaltet und wie emotional die Vorbereitung auf den schönsten Tag des Lebens sein kann, schaut auf die Blogger-Seiten, da geht es dieses Mal um den Hochzeitsblog »Valerie se marie«.

Ein Song, der laut DJ Freddy übrigens auf keiner Hochzeit fehlen darf, ist – wer hätte es gedacht – »Atemlos«. Wie passend, dass Helene Fischer im Juli ausgerechnet nach Frankfurt kommt und damit auch noch einen Platz im Streifzug gefunden hat. Genau wie der Gastro-Tipp im »Mike’s Zum Kühlen Grund« in Friedberg. Zwei Sonderseiten zum Jubiläums-Rosenfest in diesem Jahr sind auch noch im Heft. Gut was los eben im Juli, und damit auch im Streifzug. Reinschauen lohnt, es ist für jeden etwas dabei.



0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos