02. August 2019, 08:00 Uhr

Kein Baufortschritt

Sperrung der Ortsausfahrt: Kritik hält an

Die Kritik am mangelnden Baufortschritt in der Homburger Straße hält an. Tatsächlich hat sich sechs Wochen, nachdem die Ortsausfahrt in Richtung Ockstadt gesperrt wurde, so gut wie nichts getan.
02. August 2019, 08:00 Uhr
Ein wenig Erde wird bewegt, sonst tut sich auf der Baustelle an der Ortsausfahrt in der Homburger Straße nicht viel. (Foto: bk)

Kurz nach dem Ortsausgang soll eine Zufahrt ins Neubaugebiet Bad Nauheim Süd errichtet werden. Zu sehen ist davon nichts. Am Mittwochnachmittag wurde dort von einem Bagger etwas Erde, die neben der Straße aufgeschüttet war, auf eine Lkw-Ladefläche gefüllt. Auf einer Fahrspur lag ein wenig Kies herum. Bürgermeister Klaus Kreß hatte für vorletzte Woche den Abriss der alten Asphaltdecke angekündigt, auch diese Arbeiten sind bislang nicht erledigt. Deshalb stellen sich viele Verkehrsteilnehmer die Frage, ob eine Sperrung der viel befahrenen Straße zu solch einem frühen Zeitpunkt erforderlich war.

»Die Sperrung wird immer noch als Schikane für Bürger und Besucher der Stadt angesehen«, erklärt eine Bad Nauheimerin, die namentlich nicht genannt werden möchte. Wie die Kritiker schon vor Wochen angemerkt hatten, hätte eine halbseitige Sperrung an der Ortsausfahrt mit Ampelregelung ausgereicht. Der Verkehr auf den Umleitungsstrecken nehme zu und die von vielen Autofahrern genutzte illegale Abkürzung über den Feldweg, der am Hartmann-Hof vorbeiführt, stelle eine Gefahr und Belästigung für Radfahrer sowie Fußgänger dar.

Keine Probleme für Edeka-Kunden

Die Anlieger zwischen Kreisel und Friedhof beschweren sich nicht, obwohl darunter auch Geschäftsleute sind. Am Kreisverkehr, wo ein Durchfahrt-verboten-Schild steht, wird darauf hingewiesen, dass Friedhof, Tierarztpraxis und Edeka-Markt weiter erreichbar sind. Dem stellvertretenden Marktleiter Ankit Virmani ist keine Kundenkritik an der Baustelle zu Ohren gekommen. »Die meisten leben in den umliegenden Wohngebieten und nicht in der Innenstadt«, sagt er. Probleme hätten Lkw-Fahrer, die Waren anlieferten. Sie kämen aufgrund des erhöhten Verkehrsaufkommens auf der Umleitung und des längeren Anfahrtswegs meist eine Stunde später als sonst.

Nach den Plänen der Stadtverwaltung soll die Sperrung am 20. September wieder aufgehoben werden.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Autofahrer
  • Bagger
  • Baustellen
  • Friedhöfe
  • Fußgänger
  • Klaus Kreß
  • Kommunalverwaltungen
  • Kritiker
  • Ockstadt
  • Radfahrer
  • Verkehrsteilnehmer
  • Bad Nauheim
  • Bernd Klühs
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 3 + 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.